Brand in der Dornhofstraße

Feuer in Farbenbetrieb

Neu-Isenburg - Heute Nachmittag gegen 15.30 Uhr wurde die Feuerwehr in die Dornhofstraße im Gewerbegebiet Süd gerufen. In einem Betrieb, der Farben und Lacke herstellt, sollte es im Keller brennen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass sich der Brandraum im Erdgeschoss befindet. „Glücklicherweise war außerdem rasch klar, dass es sich um ein eher kleines Feuer handelte“, berichtet die Wehr. In einem Behälter hatten sich rund 20 Kilogramm Wachs entzündet, die dort mithilfe einer Heizeinrichtung verflüssigt werden sollten. Offenbar erhitzte sich das Wachs zu stark, sodass sich der Brand entwickeln konnte.

Zwei Feuerwehrleute hatten die Flammen schnell gelöscht. Der Einsatz war nach gut einer Stunde beendet. Aufgrund der Objektart (Industriebetrieb mit gefährlichen Stoffen) und der ersten Meldung waren rund 30 Einsatzkräfte aus Isenburg und Zeppelinheim mit insgesamt sieben Fahrzeugen ausgerückt. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch unklar. (nn)

Bilder: Brand am Facharzt-Zentrum in Neu-Isenburg

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion