Hotline der Stadt für „Notfallkinder“

Drei Tage Streik in den Kitas

Neu-Isenburg - (lu) Wegen der Tarifauseinandersetzungen im öffentlichen Dienst für Beschäftigte der Sozial- und Erziehungsberufe wird vom kommenden Dienstag an bis einschließlich Donnerstag, 28. Mai, in der Hugenottenstadt erneut gestreikt, was sich auf städtische Kinder- und Jugendeinrichtungen auswirkt.

Von dem Streik nicht betroffen sind die „Freizeitvilla“ am Wilhelmsplatz und die Kindertagesstätte in Zeppelinheim. Im Bildungszentrum Westend läuft der Betrieb der Schulkindbetreuung sehr eingeschränkt mit einem Notdienst nur bis 14 Uhr.

In der Kita Gartenstraße sowie im dortigen Schulkindbereich ist für die Kernstadt ein Notdienst eingerichtet. Den Notdienst für den Stadtteil Gravenbruch übernimmt die Kita Dreiherrnsteinplatz.

Die Stadt will die betroffenen Eltern noch rechtzeitig mittels Elternbrief in den Einrichtungen informieren.

Darüber hinaus hat die Stadtverwaltung für die Anmeldung der „Notfallkinder“ eine Hotline geschaltet, die ab Montag während der normalen Dienststunden der Stadtverwaltung erreicht werden kann. Eltern können ihr Kind für den Notdienst in der Gartenstraße und in Gravenbruch anmelden unter 06102/241-111.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare