Radler nimmt Auto die Vorfahrt

Fast-Unfall: Dreijährige auf Autorücksitz leicht verletzt

Neu-Isenburg - Ein Rentner auf einem Fahrrad nimmt einer Autofahrerin die Vorfahrt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, geht diese in die Eisen. Ihre dreijährige Tochter im Auto wird dabei verletzt.

Wie die Polizei berichtet, ist eine Mutter am Freitagabend mit ihrer dreijährigen Tochter im Auto auf der Friedensallee unterwegs. Auf Höhe der Waldstraße allerdings nimmt ihr ein älterer Fahrradfahrer plötzlich die Vorfahrt - sie muss eine Vollbremsung machen. Das kleine Mädchen rutscht dabei durch die Sicherheitsgurte ihres Kindersitzes durch und prallt mit dem Kopf gegen die Rückenlehne. Sie wird leicht verletzt. Der Rentner allerdings fährt einfach weiter. Gegen ihn ermitteln die Beamten jetzt wegen Verdachts der Fahrerflucht. Außerdem suchen sie Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können. Diese sollen sich unter der Rufnummer 06183/911550 melden. (jo)

Archivbilder

Unfall auf B459 zwischen Dietzenbach und Neu-Isenburg: Bilder

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion