Kommunalwahl in Neu-Isenburg

„Anschlag“ auf Briefkasten des AfD-Kandidaten

Neu-Isenburg - Der Briefkasten des AfD-Spitzenkandidaten Bernd Vohl ist in der Nacht zum Freitag „erheblich demoliert“ worden.

Der Ortsverband der Partei hat am heutigen Freitag Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet, wie eine Polizeisprecherin auf Anfrage bestätigt. Die AfD spricht von einem „gezielten Anschlag“, da es der einzige Briefkasten sei, der demoliert wurde. Dies sei nach dem Diebstahl der Wahlplakate „eine weitere Eskalation in Isenburg“, beklagt die AfD. (hov)

Demo bei AfD-Wahlkampfveranstaltung

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion