Neu-Isenburg

Mann bedroht Frau und Kinder im Kreis Offenbach: Polizei sucht Zeugen

Ein Mann bedroht Frau und Kinder im Kreis Offenbach: Die Polizei sucht nun Zeugen.
+
Ein Mann bedroht Frau und Kinder im Kreis Offenbach: Die Polizei sucht nun Zeugen.

In Neu-Isenburg (Kreis Offenbach) bedroht ein Mann eine Frau und ihre Kinder. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Neu-Isenburg - Ein etwa 60 Jahre alter und 1,80 Meter großer Mann mit Hund hat am Donnerstagmorgen (16.09.2021) in der Straße „Am Trieb“ in Neu-Isenburg drei Fußgängern den Weg versperrt und sie bedroht. Nach Angaben der Polizei baute sich der Unbekannte gegen 7.30 Uhr vor einer 40-Jährigen und ihren zwei Kindern (Junge und Mädchen) im Bereich der Hausnummer 13 auf.

Der Unbekannte äußerte sich mehrfach fremdenfeindlich und drohte, seinen Hund auf sie zu hetzen. Der Täter hatte kurze graue Haare und war mit einem braunen Mantel sowie einer grauen Hose bekleidet. Zudem bellte der große Hund (schwarz/braunes Fell) die ganze Zeit, was Passanten und Anwohner aufgefallen sein könnte.

Mann bedrohte Frau und Kinder im Kreis Offenbach: Polizei sucht Zeugen

Die Mutter trat dem Täter nach Angaben der Polizei vehement entgegen, sodass er schließlich wegging. Das Staatsschutzkommissariat des Polizeipräsidiums Südosthessen hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

Vor einiger Zeit kam es zu einem brutalen Angriff in Neu-Isenburg im Kreis Offenbach: Männer mit Sturmhauben sprangen aus einem Transporter und schlugen auf einen Mann ein. (ebb)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion