Mit Schusswaffe bedroht

Mutige Angestellte schreit Maskierten in die Flucht

Neu-Isenburg - Manchmal hilft laut schreien ja doch: Obwohl die Angestellte einer Pizzeria von einem maskierten Mann mit einer Schusswaffe bedroht wurde, schlug sie den Ganoven beherzt in die Flucht.

Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, hat ein Maskierter am vergangenen Sonntag gegen 23 Uhr eine Pizzeria in der Bahnhofstraße betreten, die Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und das Geld aus ihrem Bedienungs-Geldbeutel gefordert.

Doch als die mutige Angestellte anfing zu schreien, ergriff der Ganove die Flucht. Er war circa 1,75 Meter groß, 18 bis 20 Jahre alt und trug dunkle Kleidung. Wer etwas auffälliges bemerkt hat, wird gebeten, sich an die Kripo unter 069 8098/1234 oder an die Polizei Neu-Isenburg unter 06102/29020 zu wenden.

chi 

Spektakuläre und kuriose Raubüberfälle

Spektakuläre und kuriose Raubüberfälle

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion