Polizei sucht Zeugen

Unbekannter bespuckt und beleidigt Autofahrerin

Neu-Isenburg - Ein Unbekannter soll am Donnerstagnachmittag eine Autofahrerin beleidigt und angespuckt haben. Die Hintergründe sind laut Polizei aber noch unklar. Gegen 13.20 Uhr fuhr die 53-Jährige mit ihrem roten Mini von der Carl-Ulrich-Straße in die Luisenstraße.

Da dort auf der Gegenfahrbahn der Fahrer eines grauen VW Caddy mit OF-Kennzeichen gerade dabei war, rückwärts einzuparken, habe sie gebremst, um ihm das Einparken zu ermöglichen. Kurz darauf sei der Mann wieder aus der Parklücke herausgefahren. Daraufhin habe er einen Streit mit ihr begonnen und ihr ins Gesicht gespuckt. Anschließend sei er davongefahren.

Der Mann war 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er hatte eine kräftige Statur, blasse Haut, trug rotbraune kurze Haare und einen Vollbart. Bekleidet war er mit einem karierten Hemd und einem olivgrünen Parka. Die Polizei in Isenburg bittet nun um Zeugenhinweise unter der Nummer 06102/2902-0. (jrd)

Wachsende Aggression auf Deutschlands Straßen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare