Während Bauarbeiten entdeckt

Bombenrest im Tannenwald gefunden

Neu-Isenburg - Kurzer Moment der Aufregung heute Morgen im Tannenwald: Bei Baggerarbeiten wurden auf dem Waldspielplatz, auf dem bekanntlich derzeit ein großes neues Wassersprühfeld gebaut wird, die Reste einer – wie sich schnell herausstellte – bereits abgebrannten Brandbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Diese seien zuvor bei den Sondierungen des Kampfmittelräumdienstes aufgrund des geringen Metallanteils nicht entdeckt worden, teilt das Frankfurter Grünflächenamt mit. Der Kampfmittelräumdienst sei sofort informiert worden und habe die Reste beseitigt. Für die ebenfalls informierte Polizei war ein Eingreifen nicht nötig. „Eine Gefahr ging von den Überbleibseln zu keiner Zeit aus“, heißt es aus der großen Nachbarstadt, auf deren Gebiet der Waldspielplatz liegt. „Dennoch werden die Bauarbeiten auf dem Spielplatz Tannenwald vom Kampfmittelräumdienst weiter begleitet. “ (hov)

Bombe in Frankfurt trotz Hindernissen erfolgreich entschärft

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion