Feuerwehreinsatz

15 .000 Euro Schaden bei Wohnungsbrand

Feuerwehreinsatz in Neu-Isenburg: Bei einem Wohnungsbrand am Freitagmittag entstand ein hoher Sachschaden. (Symbolbild)
+
Feuerwehreinsatz in Neu-Isenburg: Bei einem Wohnungsbrand am Freitagmittag entstand ein hoher Sachschaden. (Symbolbild)

Einen Wohnungsbrand musste die Neu-Isenburger Feuerwehr am Freitagmittag in der Friedhofstraße löschen. Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 15. 000 Euro, Personen befanden sich nicht in der Wohnung.

Neu-Isenburg – Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, drang bereits schwarzer Rauch aus einem Fenster im zweiten Obergeschoss. „Da die Wohnungsinhaber nicht zu Hause waren, musste durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr zunächst die Eingangstür gewaltsam geöffnet werden“, berichtet die Polizei. Die Brandursache lag im Bereich der Küche. Die Flammen hatten schon auf die Dunstabzugshaube übergegriffen, konnten durch einen Atemschutztrupp der Feuerwehr aber rasch gelöscht werden. Nach Lüftung der Wohnung und des Treppenhauses wurde der Einsatz beendet. Spezialisten der Kripo sind jetzt damit beschäftigt, die Brandursache zu ermitteln.  fm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion