Hessenweite Aktion

Goetheschüler legen sich für „sauberhaften Schulweg“ mächtig ins Zeug

+
Das gestern an der Goetheschule entstandene Gruppenfoto zeigt 18 Klassen des Gymnasiums, die sich im Anschluss an die Aufnahme an der hessenweiten Aktion „Sauberhafter Schulweg“ beteiligten

Neu-Isenburg - Das gestern an der Goetheschule entstandene Gruppenfoto deutet auf eine Feier zum Ausklang des Schuljahres hin. Doch dem war nicht so.

Vielmehr zeigt es 18 Klassen des Gymnasiums, die sich im Anschluss an die Aufnahme an der hessenweiten Aktion „Sauberhafter Schulweg“ beteiligten und sich im Stadtgebiet und in Gravenbruch mächtig ins Zeug legten. Und da kam einiges an achtlos weggeworfenen Dingen wie Verpackungen, Becher oder Flaschen zusammen. Schulleiter Ralph Hartung freut sich über das Engagement seiner Schützlinge, aber auch darüber, dass sich immer mehr Schulen in Hessen an dem jährlich ausgerichteten Aktionstag beteiligen. Dabei würden die Teilnehmer auf lebendige Weise für das Thema Abfall, Vermeidung und Ressourcenschutz sensibilisiert. „Sie erleben vor der eigenen Haustür, welche Folgen Müll für die Umwelt hat und lernen so auch ihr eigenes Abfallverhalten zu hinterfragen. Und sie setzen ein wichtiges Signal für uns alle“, meint Hartung. (lfp)

Abiball der Goetheschule in Neu-Isenburg: Bilder

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare