Unbekannter hinterlässt Schaden

Verkehrsinsel gerammt und abgehauen

Neu-Isenburg - Nach einer Fahrerflucht in der Kernstadt ermittelt die Polizei und ist auf der Suche nach weiteren Zeugen. Ein Unbekannter hatte am Mittwochabend eine Verkehrsinsel an der Kreuzung Offenbacher Straße/Am Trieb überfahren.

Dabei wurden auch Straßenschilder beschädigt. Der Verursacher kümmerte sich jedoch nicht um den Schaden und fuhr einfach weiter. Aufgrund von Zeugenbefragungen lässt sich der Unfallzeitpunkt laut gestrigem Polizeibericht auf die Zeit zwischen 19.30 und 19.38 Uhr eingrenzen. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten befuhr der Unbekannte wohl die Offenbacher Straße in Richtung Sprendlingen, verlor die Kontrolle über sein Auto und krachte gegen die Verkehrsinsel und die darauf stehenden Schilder.

Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Fachleute auf etwa 1000 Euro. Weitere Zeugen, die innerhalb der besagten acht Minuten den Crash beobachtet haben oder weitere Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich auf der Wache in Neu-Isenburg unter Tel.: 06102/29020 zu melden. (hov)

Die irrsten Autofahrer der Welt

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion