Zeugen gesucht

Autofahrer bremst jugendlichen (14) Radfahrer aus - es kommt zur Attacke

Der Mann griff den Jungen in Neu-Isenburg auf offener Straße an.
+
Der Mann griff den Jungen in Neu-Isenburg auf offener Straße an.

Erst bremst Mann einen Jungen aus, dann greift er ihn an. Brutale Szenen in aller Öffentlichkeit in Neu-Isenburg im Kreis Offenbach.

  • Ein Mann hat in Neu-Isenburg im Kreis Offenbach einen Jungen angegriffen
  • Der 14-Jährige wird bei dem Angriff verletzt
  • Der Mann bremst den Jugendlichen mit seinem Auto aus

Neu-Isenburg - Ein Mann hat einen 14-jährigen Jungen erst ausgebremst und dann angegriffen. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch, dem 20.05.2020, in der Thomas-Reiter-Straße in Neu-Isenburg im Kreis Offenbach. Der 14-Jährige befuhr die Straße gegen 15.30 Uhr mit seinem Fahrrad. Zuerst soll der Mann dem Jungen aus seinem weißen BMW heraus etwas zugerufen haben. Da er Kopfhörer trug, nahm der Junge die Rufe des Mannes aber nicht wahr.

Offenbach: Mann bremst Jungen in Neu-Isenburg aus und greift ihn an

Nachdem der jugendliche Radfahrer nicht reagierte, setzte sich der Mann mit seinem Auto vor den Jungen und bremste ihn aus. Nachdem er den Jungen genötigt hatte anzuhalten, stieg der Mann aus seinem Auto aus. Dann ging er „bedrohlich“ auf den Jungen zu, wie die Polizei mitteilt. Erst redete er mit dem Jungen, dann würgte der Mann den 14-jährigen Radfahrer. Als ein Fußgänger hinzukam, stieg der Mann wieder in sein Auto und fuhr davon.

Polizei sucht Zeugen des Angriffs auf Jungen in Neu-Isenburg/Kreis Offenbach

Die Polizei bittet bei der Klärung des Vorfalls in Neu-Isenburg im Kreis Offenbach um mithilfe. Der Mann wird wie folgt beschrieben.

  • Etwa 40 Jahre alt
  • Rund 1,80 Meter groß
  • sportliche Statur, „breit gebaut“
  • brauen Haare
  • braune Augen
  • sprach fließen Hochdeutsch
Während des Angriffs in Neu-Isenburg im Kreis Offenbach trug der Mann eine Latzhose. Bei dem Auto des Mannes handelt es sich um einen weißen BMW mit Frankfurter Kennzeichen.

Jugendlicher nach Angriff in Neu-Isenburg/Kreis Offenach leicht verletzt

Der Jugendliche wurde durch den Angriff des Mannes leicht verletzt. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, die Dienststelle in Neu-Isenburg zu kontaktieren. Insbesondere der Fußgänger, der während des Angriffs in Neu-Isenburg im Kreis Offenbach hinzugekommen ist, wird gebeten, sich zu melden. Die Polizei in Neu-Isenburg ist telefonisch unter der Nummer 06102 2902-0 zu erreichen. Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Bei einem anderen Angriff in Neu-Isenburg im Kreis Offenbach wurde ein Mann ausgeraubt. Bei einem weiteren Vorfall wurde eine Frau in Neu-Isenburg angegriffen, als sie eine Bank verließ.

Bei einem anderen Angriff am Busbahnhof Offenbach warten Jugendliche auf ihren Bus, als sie plötzlich verprügelt werden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion