Scheiben zertrümmert und Bewegungsmelder abgerissen

Polizei sucht Autodieb und Einbrecher

Neu-Isenburg - Viel Arbeit für die Polizei am Wochenende in der Hugenottenstadt. Einbrecher waren am Samstagabend zugange: Zwischen 18. 30 und 22.50 Uhr stiegen die Unbekannten in ein Einfamilienhaus am Platanenweg ein.

Sie schlichen sich durch den Garten, rissen den Bewegungsmelder von der Wand und schlugen ein Loch in die Terrassentür. Im Haus durchwühlten sie alle Schränke und Behältnisse. Nach erster Überprüfung stahlen sie Geld.

In einem weiteren Fall wurde zwischen 19.40 und 23 Uhr ein Einfamilienhaus in der Hermannstraße von Einbrechern heimgesucht. Auch dort rissen vermutlich dieselben Täter den Bewegungsmelder ab. Danach hebelten sie erfolglos an einem Fenster und zertrümmerten schließlich die Scheibe. Drinnen suchten sie alle Räume nach Wertsachen ab. Was außer einem Armband noch gestohlen wurde, bedürfe der genauen Nachschau, schreibt die Polizei. In beiden Fällen bittet die Kripo um Hinweise unter 069/8098-1234.

Unter dieser Nummer sollte sich auch melden, wer Angaben machen kann bezüglich eines Autodiebstahls in der Nacht zum Sonntag. Unbekannte klauten in der Neuhöfer Straße einen Toyota. Den weißen RAV4 hatte sein Besitzer am Vorabend gegen 19.20 Uhr in Höhe der Hausnummer 95 abgestellt. Bemerkt wurde der Diebstahl des Neuwagens, an dem Offenbacher Kennzeichen montiert waren, dann am Sonntag gegen 7.50 Uhr. (hov)

Die wichtigsten Notruf-Nummern

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion