Tagesmütter dringend gesucht

Der Isenburger Dachdeckermeister Theo Hauser übergibt Marlies Otto (links) und Kyra Fuest von der Tagesmütterzentrale einen Scheck in Höhe von 3.335,31 Euro.
+
Der Isenburger Dachdeckermeister Theo Hauser übergibt Marlies Otto (links) und Kyra Fuest von der Tagesmütterzentrale einen Scheck in Höhe von 3.335,31 Euro.

Neu-Isenburg (kd) ‐ Der Isenburger Unternehmer Theo Hauser hatte in diesem Jahr Grund zum Feiern. Sein Betrieb ist 125 Jahre alt geworden. Auf Geschenke zum Jubiläum hat Hauser jedoch verzichtet – und statt dessen um Spenden für die Tagesmütterzentrale gebeten.

Die Tagesmütterzentrale in der Ludwigstraße 75-79 ist montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr sowie montags und donnerstags von 13 bis 18 Uhr zu erreichen unter z 06102/1335 sowie per E-Mail an info@tagesmuetter zentrale.de.

3.335,31 Euro beträgt der Erlös aus dem Jubiläumsfest mit Losverkauf, und diese Summe hat Hauser kürzlich an die Isenburger Einrichtung übergeben. Die Tagesmütter- und Babysitterzentrale beschäftigt derzeit 14 Tagesmütter, einen Tagesvater und 26 Kinderfrauen. Während die Tagesmütter bei sich zuhause Kinder betreuen, gehen die Kinderfrauen in die Haushalte der Familien. Zur Verstärkung des Teams sucht die Einrichtung dringend noch weitere Tagesmütter oder -väter.

Referent spricht über Veränderungen

Freie Plätze stehen außerdem bei einer Fortbildungsveranstaltung der Einrichtung für interessierte Eltern oder Tagespflegepersonal zur Verfügung. Am Mittwoch, 2. Dezember, geht es von 19 bis 20 Uhr um „Spielorte und Entwicklungsräume“ von Kleinstkindern. Auch Orte des kindlichen Spiels unterliegen dem historischen Wandel. Was sich verändert hat, darüber spricht Referent Günter Meder, Diplom-Pädagoge und Fachberater für Kitas, mit den Teilnehmern.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare