Tengelmann macht dicht

Neu-Isenburg ‐ „Eines will ich vermeiden, dass man hier nach dem Motto ‚aus den Augen, aus dem Sinn‘ verfährt“, betont Alois Veith. Mit dem heutigen Mittwoch schließt der Tengelmann Markt in Gravenbruch für immer seine Türen. Von Leo F. Postl

Der Ortsvorsteher verweist zwar auf den Netto-Markt in unmittelbarer Nähe, doch dort gebe es „nur“ Konserven-Ware. Weder Frischfleisch, noch Käse und frische Wurstwaren werde es nach der Schließung in Gravenbruch geben.

„Viele Gravenbrucher hatten mich nach Bekanntwerden der Schließungsabsichten von Tengelmann angesprochen, doch uns als Stadt sind hier leider die Hände gebunden, wir können ja nicht jemanden hierher kommandieren“, betont Veith. Somit wird es eine weitere leer stehende Liegenschaft im Stadtteil gegen.

Das Unternehmen Tengelmann zieht sich insgesamt aus der Rhein-Main-Region zurück. In die meisten Tengelmann-Filialen zieht nun Rewe ein. Für die Gravenbrucher Filiale treffe dies jedoch nicht zu, dort habe sich bisher kein Interessent begeistern können. Die Stadt hofft aber auf Bewegung.

Rubriklistenbild: © AP

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare