Zeugen gesucht

Trickdiebinnen beklauen Seniorin

Neu-Isenburg - Zwei dreiste Trickdiebinnen haben am Mittwochnachmittag in der Fritz-Erler-Straße eine ältere Dame um ihren Schmuck und ihr Bargeld gebracht.

Wie die Polizei berichtet, klingelte gegen 13.30 Uhr die erste Täterin an der Tür der 72-jährigen Isenburgerin und verwickelte diese in ein Gespräch. Sie gab vor, dringend telefonieren zu müssen; deshalb ließ die Frau sie herein. Während die Ganovin die Bewohnerin ablenkte, betrat ihre Komplizin die Wohnung, durchwühlte unbemerkt das Schlafzimmer und steckte Geld und Schmuck ein. Anschließend machte sich das diebische Duo aus dem Staub. Beide Frauen waren etwa 1,65 Meter groß und hatten lange schwarze Haare. Eine wird auf etwa 25, die zweite auf etwa 45 Jahre geschätzt. Zeugen, denen die beiden Frauen aufgefallen sind, erreichen die Kripo unter Tel.: 069/80981234. (hov)

Die gängigsten Tricks der Diebe

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion