1. Startseite
  2. Region
  3. Neu-Isenburg

BMW kracht auf A661 in Leitplanke: Mutter und Sohn (1) werden verletzt

Erstellt:

Von: Svenja Wallocha

Kommentare

Eine Frau ist auf der A661 mit ihrem Auto in die Leitplanke gekracht und schwer verletzt worden. Ihr 15 Monate altes Kind verletzte sich bei dem Unfall leicht.
Eine Frau ist auf der A661 mit ihrem Auto in die Leitplanke gekracht und schwer verletzt worden. Ihr 15 Monate altes Kind verletzte sich bei dem Unfall leicht. © 5Vision.media

Auf der A661 bei Offenbach prallt eine Frau mit ihrem BMW in die Leitplanke. Mit an Bord: ihr ein Jahr alter Sohn. Beide werden verletzt.

Neu-Isenburg/Offenbach – Auf der A661 ist es am Mittwochabend (09.03.2022) zu einem Unfall gekommen. Eine Frau und ihr kleines Kind wurden dabei verletzt.

Die 28 Jahre alte Frau war laut Angaben der Polizei um etwa 21.30 Uhr in Richtung Oberursel unterwegs, als sie kurz vor dem Offenbacher Kreuz beim Überholen eines anderen (unbeteiligten) Fahrzeugs offenbar die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Die Frau kam mit ihrem BMW zunächst nach links von der Fahrbahn ab und krachte dann in die Leitplanke. Im Anschluss wurde der Wagen über die gesamte Fahrbahn geschleudert, wo er am rechten Fahrbahnrand ebenfalls mit der Schutzplanke kollidierte.

Unfall auf A661 bei Offenbach: Mutter schwer verletzt – Sohn leicht verletzt

Die 28-Jährige wurde bei dem Unfall auf der A661 im Bereich Offenbach schwer verletzt. Ihr 15 Monate altes Kind verletzte sich leicht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Frau habe sich einen Arm gebrochen, sagte ein Sprecher, ihr Sohn erlitt leichte Schnittverletzungen. Beide kamen in ein Krankenhaus.

Für die Unfallaufnahme musste die Fahrbahn kurzzeitig voll gesperrt werden. Die Polizei schätzte den entstandenen Schaden auf 6000 Euro. (svw mit Material von dpa)

Bei einem anderen Unfall bei Langen in Fahrtrichtung Offenbach überschlug sich ein 27-Jähriger mit seinem Auto auf der A661. Er kam verletzt ins Krankenhaus.

Auch interessant

Kommentare