Erfolgreicher im Internet verkaufen

Unterstützung in Neu-Isenburg bei Vernetzung des Einzelhandels

Karin Baumann an der Bucheinbinde-Maschine – ein Service, der längst nicht an jeder Ecke zu haben ist. David Reischmann, einer der beiden Zircl-Geschäftsführer, unterstützt sie auf dem Weg in die digitale Zukunft.
+
Karin Baumann an der Bucheinbinde-Maschine – ein Service, der längst nicht an jeder Ecke zu haben ist. David Reischmann, einer der beiden Zircl-Geschäftsführer, unterstützt sie auf dem Weg in die digitale Zukunft.

Das Angebot kam zur rechten Zeit, denn mit Pandemie und Lockdown gingen und gehen schwierigen Zeiten für Unternehmer einher. Aus diesem Grund weist die Stadt nochmals auf das recht neue Zircl-Angebot hin. Und: Um etwa den lokalen Einzelhandel, Handwerksunternehmen oder Restaurants auf dem Weg in die digitale Zukunft zu unterstützen, bietet die städtische Wirtschaftsförderung inzwischen auch eine kostenlose Digitalisierungsberatung für Neu-Isenburger Unternehmer, die erfolgreicher im Internet verkaufen wollen.

Neu-Isenburg - Für insgesamt 100 Kunden übernimmt die Stadt die vollen Beratungskosten. Über ein halbes Jahr werden die Unternehmen begleitet, beraten und beim Aufbau eines Online-Shops auf der Marktplattform des Start-Up-Unternehmens Zircl unterstützt. Bis jetzt haben 74 Neu-Isenburger Unternehmen über Zircl einen Online-Shop eingerichtet; 32 haben sich im Bereich der Digitalisierung (Social Media, Web-Entwicklung) beraten lassen.

Karin Baumann, die Eigentümerin der Papier- und Bastel-Ecke in der Bahnhofstraße, war eine der Ersten in der Hugenottenstadt, die sich ein virtuelles Geschäft eingerichtet hat: Neben ihrem gut sortierten Schreibwarenladen in der Fußgängerzone betreibt sie seit Januar einen Online-Shop. Seit Juli wird sie dabei von David Reischmann, einem der Firmengründer von Zircl, persönlich beraten. „Ich bin durch die Förderung der Stadt auf Zircl aufmerksam geworden und war sofort neugierig, was für Möglichkeiten das Angebot mit sich bringt“, erzählt Baumann. „Schnell wurde mir klar, dass Zircl viele Möglichkeiten mit sich bringt, die für mich hilfreich sein können. Vor allem aber ist es mir wichtig, meine Kunden persönlich beraten zu können und dass über Zircl unsere Kunden einzelne Produkte auch nach Feierabend online erwerben können.“ Außerdem gehe es darum, „im Internet breiter aufgestellt zu sein und dadurch noch mehr Kunden anzusprechen und das für relativ kleines Geld“.

Mit Zircl habe sie sich innerhalb kurzer Zeit einen eigenen Online-Shop aufgebaut, in dem sie provisionsfrei ihre Produkte verkaufen könne. „Die Verknüpfung zu den sozialen Medien war auch einfach und schnell“, freut sich die Geschäftsfrau.

Und wie kann man sich so eine Digitalisierungsberatung vorstellen? „Zuerst haben wir uns über meinen persönlichen Bedarf ausgetauscht. Schnell wurde klar, dass ich Hilfestellung mit dem Zircl-Tool und dem Bereich Social Media benötige“, schildert Baumann, wie es bei ihr ablief. „Wir haben auch viel darüber gesprochen, wie man Neukunden online gewinnt und mehr Aufmerksamkeit schafft. Dabei stehen mir die Zircl-Mitarbeiter stets zur Seite und helfen bei jedem noch so kleinen Problem.“ Durch den einfachen Aufbau der Zircl-Seite sei es ihr möglich, „dass wir Unternehmer die Befüllung unserer eigenen Inhalte auch selbst ausführen können“. Die Erklärvideos hätten ihr dabei gut geholfen. Ebenfalls stehe Zircl mit Workshops und Wissenstransfer online oder präsent zur Seite.

Der neue Internetauftritt bietet Baumann auch Gelegenheit, ihre Dienstleistungen bekannter zu machen. Das Kerngeschäft des Ladens liegt im Verkauf von Schreibwaren, Büromaterial, Schulartikeln, Bastelbedarf, Zeitschriften, Zigaretten und Lotto. Darüber hinaus bietet Baumann aber auch Besonderes an, wie zum Beispiel individuelle Ranzen- und Rucksackberatungen. „Diese Einzeltermine haben sich – gerade in der Coronazeit – bewährt“, berichtet die Isenburger Geschäftsfrau. „Wir legen hier Wert auf einen gut sitzenden Ranzen, mit dem Ziel, dass der Schulranzen ergonomisch zum Rücken des Kindes passt und die Sicherheit und Rückengesundheit erhöht wird.“

Gerade zum Schulanfang werde auch der Bucheinbinde-Service gern genutzt. „Aber auch andere Bücher, zum Beispiel das alte Kochbuch von der Oma, lassen sich, gut geschützt, damit einbinden“, so Baumann.

Das Paket der Digitalisierungsberatung kann sich jeder zunutze machen, der ein eigenes Unternehmen hat und in Neu-Isenburg ansässig ist. Das Start-Up Zircl hilft dabei, einen Online-Shop mit direkten Buchungsmöglichkeiten aufzubauen und auf Wunsch auch mit den sozialen Medien wie Instagram, Facebook, Whatsapp bis Google zu verbinden.

Über die städtische Wirtschaftsförderung werden noch Gratis-Zugänge für die ersten sechs Monate zur Verfügung gestellt, inklusive der Digitalisierungsberatung bis zum 31. Dezember 2021. Anschließend kostet das Werbeportal 13,90 Euro pro Monat.

Weitere Infos

gibt es beim Fachbereich Wirtschaftsförderung, z 06102 241208, per E-Mail (wirtschaftsfoerderung@stadt-neu-isenburg.de) oder direkt bei Zircl über David Reischmann, z 0171 200 3952, oder Philipp Jones, z 0162 785 3708 oder www.zircl.de

Ranzen-Beratung und Bucheinbinden

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare