Vertrag für Toddlers verlängert

Neu-Isenburg (kd) ‐ Die Kinderbetreuungseinrichtung „Toddlers“ bleibt weitere fünf Jahre in den Räumlichkeiten in der Hugenottenallee 63. Die Stadt verlängert den bestehenden Mietvertrag zum 1. Oktober mit einer Laufzeit bis zum 30. September 2015 und jährlicher Verlängerung.

Bürgermeister Herbert Hunkel: „Wir unterstützen das U3-Angebot der Toddlers und übernehmen die Mietkosten für die Kinderbetreuung.“ Weitere Plätze sollen bei den Toddlers hinzu kommen. Nach dem Umbau der Kita Kurt-Schumacher-Straße können dort zwölf zusätzliche Kinder aufgenommen werden.

Weitere Informationen gibt es unter Tel. 06102/36 54 11 und auf der Internetseite von Toddlers Plus English Daycare.

Wegen der großen Nachfrage gibt es die Toddlers gleich zweimal in Neu-Isenburg. Die zweite Gruppe in der Kurt-Schumacher-Straße ist wegen der dortigen Renovierung kürzlich in die alte Wilhelm-Hauff-Schule umgezogen. Insgesamt 48 Plätze bieten die Toddlers für unter Dreijährige an. Insgesamt gibt es bei den Toddlers vier Gruppen mit jeweils maximal zwölf Kindern. Die Kleinsten sind zwölf Monate alt, die „Großen“ dreieinhalb Jahre. Jeweils zwei Erzieherinnen – und eine Betreuerin mit englisch als Muttersprache – singen, malen und spielen mit den Kindern.

Die Nachfrage ist groß

Die Toddlers veranstalten beispielsweise Kunstprojekte, bieten Bewegungsangebote oder musikalische Frühförderung an, um die unterschiedlichen Interessen der Kinder anzusprechen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Sprachförderung und das spielerische Erlernen der englischen Sprache. Ohne Druck und Überforderung bauen sich die Kinder einen Grundwortschatz auf.

„Die Nachfrage ist groß“, berichtet Leiterin Jasmina Ostojic. „Es gibt eine Warteliste.“ Alle zwei Wochen findet ein Elterninfotag statt, der über das pädagogische Konzept informiert und mit einer kleinen Führung durch die Räumlichkeiten endet.

Rubriklistenbild: © Pixelio

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare