Per Mausklick durch die Welt der Luftschiffe

Zeppelinmuseum in Neu-Isenburg bietet 360-Grad-Rundgang

Eine von vielen Impressionen beim digitalen Rundgang: Der Panoramablick ins Zeppelinmuseum.
+
Eine von vielen Impressionen beim digitalen Rundgang: Der Panoramablick ins Zeppelinmuseum.

Per Mausklick ins Museum: Unter dem Hashtag #closedbutopen (auf Deutsch: geschlossen, aber offen) präsentieren sich weltweit Museen, die coronabedingt geschlossen haben, digital im Internet. Auch Neu-Isenburgs Stadtmuseum Haus zum Löwen macht schon seit einer Weile mit – und seit Neuestem ist auch das Zeppelinmuseum dabei.

Neu-Isenburg Auch das zweite große Neu-Isenburger Museum bietet auf seiner Internetseite einen 360-Grad-Rundgang.

Dieser ist dem „waschechten Neu-Isenburger“ und langjährigen GHK-Mitglied Hans-Walter Schewe zu verdanken. Der ehemalige IT-Leiter in Offenbach und Fotograf nutzte laut Kulturbüro Panorama-Fotografie in Kugelform und fertigte sieben Panoramen á 40 Bilder im Hochformat aus dem Museum an und setzte dann die Bilder zusammen. „Der Rundgang ist teilweise hochauflösend, man kann also sehr nah an alle Objekte und Bilder heran“, berichtet das Museumsteam. Dadurch könne es je nach Internetverbindung zu Ladezeiten kommen.

Über die Wegpunkte (weiße Fadenkreuze) kann man sich in das Museum und im Museum herum bewegen. An einigen Punkten kann man einzelne Objekte oder Ansichten auch vergrößern oder Filme aktivieren – „viel Spaß beim Erkunden“, schreiben die Macher. Wenn man eine Maus mit einem Mausrad besitzt, kann man darüber näher an einzelne Punkte heran oder weiter zurück fahren. An jedem Wegpunkt kann man sich in alle Richtungen drehen, indem man die linke Maustaste gedrückt hält und die Maus in die entgegengesetzte Richtung bewegt (also nach rechts, wenn man nach links drehen will, von sich weg, wenn man nach unten sehen will und so weiter).

Auch das Haus zum Löwen in der Kernstadt lässt sich nach wie vor digital erkunden. Dafür machte Schewe fast 1000 Fotos. Damit sich die Besucher per Mausklick im Stadtmuseum bewegen können, versah der Fotograf die Panoramen mit 35 sogenannten Tourknoten und 80 Beschreibungen und Vergrößerungen von Ausstellungsstücken.  hov

Infos im Internet

zeppelin-museum-zeppelinheim.de

haus-zum-loewen.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare