Falsche Handwerker täuschen Ehepaar

Zwei Trickdiebe erbeuten Bargeld

Neu-Isenburg - Schon wieder haben als Handwerker getarnte Ganoven ihr Unwesen in der Stadt getrieben – und fette Beute gemacht. Wie die Polizei berichtet, haben die beiden Männer am Montagvormittag einen vierstelligen Betrag von einem Ehepaar in der Stolzestraße ergaunert.

Im Haus der Senioren werden gerade Reparaturarbeiten ausgeführt. Diesen Umstand machten sich die Gauner zunutze und gaben sich als Handwerker aus. Die beiden gehören jedoch laut Polizei „nachweislich nicht zu der Firma, welche die Arbeiten im Haus durchführt“. Sie erzählten den Eheleuten, dass sie für weitere Materialien Geld benötigten, fuhren mit ihnen zur Bank und ließen sich Bargeld geben. Dann suchten sie das Weite. Beschrieben wird einer der Männer als Mitte bis Ende 30, etwa 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur mit dunklen Haaren. Der Zweite sei etwa 40 bis 50 Jahre alt, ungefähr 1,65 bis 1,70 Meter groß, sprach Polnisch und hatte blonde kurze Haare. Wer Hinweise auf die Ganoven geben kann, erreicht die Kripo unter 069/80981234. (hov)

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare