Archiv – Obertshausen

Rollator unterm Hammer

Rollator unterm Hammer

Obertshausen - Immer wieder schüttelt Oskar Mürell den Kopf. „Was die Leute so alles verlieren...“, murmelt er. Der Leiter des Ordnungsamts steht im Fundbüro der Stadt, im Keller des Rathauses Schubertstraße. Von Lena Marie Jörger 
Rollator unterm Hammer
Sanierung im „monte mare“ abgeschlossen

Sanierung im „monte mare“ abgeschlossen

Obertshausen - Es hat nicht ganz geklappt. Statt in der ersten Oktoberhälfte öffnet die Sauna des Freizeitbades monte mare in der ersten Novemberhälfte, um genau zu sein am kommenden Montag, 3. November. Nach 15 Monaten ist die Sanierung …
Sanierung im „monte mare“ abgeschlossen

Einbrecher als erster Sauna-Gast

Obertshausen - Die Sanierung ist noch nicht ganz abgeschlossen, aber der erste (ungebetene) Gast war schon da. Ein Einbrecher ist heute Nacht durch ein Fenster im Saunabereich in das Schwimmbad „monte mare“ eingestiegen.
Einbrecher als erster Sauna-Gast

Blick auf die Deutschen

Obertshausen - Sauerkraut schmeckt besser als sie dachte. Äppelwoi braucht sie nicht mehr, der ist ihr zu sauer. Ansonsten hat Rocio Andreu Reinon keine Probleme mit der deutschen Küche – eher mit den Essenzeiten. Von Michael Prochnow 
Blick auf die Deutschen

„Wie hast du das geschafft?“

Obertshausen - Elf Bambini der Teutonia Hausen haben die Einlaufkinder für die französischen Nationalfußballerinnen bei der Begegnung mit den deutschen Frauen gegeben. 
„Wie hast du das geschafft?“

Blaues Blut und blaue Knie

Obertshausen - Einen Abend lang herzhaft lachen und den Alltag vergessen: Der Theaterclub „Lach Mal“ macht’s seit 19 Jahren möglich. Mit dem Stück „Burggeflüster“ gehen die neun Schauspieler in diesem Jahr einen neuen Weg, zumindest, was den Stoff …
Blaues Blut und blaue Knie

Beim Vorbild geschaut

Obertshausen - Langsam nimmt sie Gestalt an, die Servicestelle „Besser Älter werden“, die Bürgermeister Roger Winter einrichten will. Die Stelle war eines seiner Wahlversprechen. Von Lena Marie Jörger 
Beim Vorbild geschaut

Bandnudeln überm Billardtisch

Obertshausen - Ravioli mit Kürbis und selbstgemachte Pralinen – wie man das zubereitet, lernten zehn Kinder in der Kochschule im Jugendzentrum.  Von Michael Prochnow 
Bandnudeln überm Billardtisch

„Auf schwankendem Eis“

Obertshausen - Der Streit um die Fröbelschule geht weiter. Die Stadt hofft noch immer auf eine Einigung mit dem Kreis. Ende Oktober steht das nächste Gespräch an.Von Lena Marie Jörger
„Auf schwankendem Eis“

Kaffee nach dem Gottesdienst

Obertshausen - Ralf Richter ist seit zehn Jahren Pfarrer der evangelischen Gemeinde in Obertshausen. Die Alternative wäre eine Stelle in China gewesen. Von Michael Prochnow 
Kaffee nach dem Gottesdienst

Jugendliches Trio demoliert Autos und Räder

Obertshausen - Drei junge Männer im Alter zwischen 16 und 17 Jahren haben in der vergangenen Nacht Autos, Fahrräder und Laternen demoliert. Die Polizei nahm sie fest, sucht aber trotzdem nach Zeugen.
Jugendliches Trio demoliert Autos und Räder

Viele sind zu spät beim Arzt

Obertshausen - Zum gestrigen Osteoporose-Tag erklärte Christel Ramminger, die für das Rote Kreuz Kurse gegen den Knochenschwund leitet, wer besonders gefährdet ist und was jeder für seine Gesundheit tun kann.
Viele sind zu spät beim Arzt

Das Leben vor dem Tod

Obertshausen - „Gibt es ein Leben vor dem Tod?“ Die Frage scheint gerechtfertigt angesichts von Stress und Ungerechtigkeiten, die dem kleinen Mann tagtäglich aufgebürdet werden. So ein Ordnungsamtsleiter zählt sich vielleicht nicht zu dieser Gruppe.
Das Leben vor dem Tod

„Herzensfach“ Latein

Obertshausen - Anders als mancher Schüler liebt Jürgen Kaminski die sogenannte „tote“ Sprache. Seit diesem Schuljahr unterrichtet er sie an der Georg-Kerschensteiner-Schule.  Von Lena Marie Jörger 
„Herzensfach“ Latein

„Der Bedarf wird steigen“

Obertshausen - Tagesmütter und Tagesomas in Obertshausen bangen um ihre Existenz. Sie fordern finanzielle Hilfe von der Stadt.  Von Lena Marie Jörger
„Der Bedarf wird steigen“

Freie Fahrt für Radler

Obertshausen - Gute Nachrichten für alle, die von Zeit zu Zeit mit dem Fahrrad in der Stadt unterwegs sind. Nach einem einstimmigen Beschluss der Stadtverordneten gibt der Magistrat vier Straßen für den Radverkehr in Gegenrichtung frei. Von Lena …
Freie Fahrt für Radler

Durchhalten ist alles

Obertshausen - Schweinehunde haben bei Björn Friedrich keine Chance. Das bringt schon sein Beruf mit sich: Der Obertshausener ist Fitnesstrainer.  Von Lena Marie Jörger 
Durchhalten ist alles

Lieber Kreisel als Ampel

Obertshausen - Geht es nach der Stadt, kurven Autos an der Kreuzung Seligenstädter Straße und Schönbornstraße bald um ein Rondell. Noch fehlt die endgültige Zusage.  Von Lena Marie Jörger 
Lieber Kreisel als Ampel

Ein ganzer Tag ohne Jungs

Obertshausen - „Jungs nerven und sind so komisch.“ „Es ist besser ohne Jungs, die verderben alles.“ Von Michael Prochnow 
Ein ganzer Tag ohne Jungs

Gefahrlos zum Unterricht

Obertshausen - Zugestellte Zebrastreifen, blockierte Lehrerparkplätze und brenzlige Situationen auf dem Rembrücker Weg vor der Sonnentauschule waren bis vor zwei Wochen gang und gäbe. Und sollen nun Vergangenheit sein, wie Schulleiter Micha …
Gefahrlos zum Unterricht

„Sei mutig und stark“

Obertshausen - Niemand kann so laut staunen, so köstliche Grimassen schneiden und so ansteckend lachen! Kein Beruf würde ihr besser stehen als jener der Erzieherin, denn sie ist im Herzen ein Kind geblieben, und das seit Jahrzehnten.
„Sei mutig und stark“

„Verletzungen sind selten“

Obertshausen - Nach hinten werfen, um vorne zu gewinnen? Im Rugby ist sowas nicht nur möglich, sondern Prinzip. Um einen Vorwurf zu unterbinden, stehen dem Schiedsrichter nicht nur zwei Linienrichter zur Seite. Von Peter Back 
„Verletzungen sind selten“

Fit sein fürs Älterwerden

Obertshausen - Sie sind die ältesten und vor allem die treuesten Sportler unter dem Dach der Turngesellschaft (TGS) Hausen.
Fit sein fürs Älterwerden

Ich wollte nicht untergehen

Obertshausen/Mühlheim - Sport ist sein Leben: Dieter Baumgartl (51), Mitarbeiter der Lederwarenfirma Picard in Obertshausen, hatte einen großen Auftritt, der ihm in jungen Jahren verwehrt geblieben war.
Ich wollte nicht untergehen