Digitale Praxis

Ärztezentrum nimmt Betrieb auf – Moderne Technik erleichtert den Arztbesuch

Besuch zur Eröffnung: Bürgermeister Manuel Friedrich (rechts) und Erster Stadtrat Michael Möser begutachten die neue Praxis von Dr. Aisha Rahman und Dr. Faisal Detho.
+
Besuch zur Eröffnung: Bürgermeister Manuel Friedrich (rechts) und Erster Stadtrat Michael Möser begutachten die neue Praxis von Dr. Aisha Rahman und Dr. Faisal Detho.

In Obertshausen öffnet eine gemeinsame Arztpraxis. Die Digitalisierung bringt für Patienten viele Erleichterungen.

Obertshausen – Der Außenbereich ist noch eine Baustelle und auch innen wird noch an der ein oder anderen Stelle geschraubt. Dennoch hat das Ärztezentrum an der Otto-Wels-Straße um die Allgemeinpraxis von Dr. Aisha Rahman und Dr. Faisal Detho offiziell den Betrieb aufgenommen. Die Praxen sind modern ausgestattet und können durch ihren hohen Digitalisierungsgrad mehr Menschen gleichzeitig betreuen.

Das Zentrum beherbergt neben der Hausarztpraxis von Dr. Aisha Rahman und Dr. Faisal Detho auch eine Hals- Nasen- Ohrenpraxis und eine stationären Klinik von Dr. Mehran Baghi und zwei Operationssäle im Erdgeschoss. Hinzukommen soll in Zukunft noch ein Hörgeräteakustiker und ein Bistro. Ursprünglich war die Eröffnung bereits für April angekündigt, musste aber aus baulichen Gründen verschoben werden. Bürgermeister Manuel Friedrich begrüßte bei der Eröffnung, dass nun eine bessere ärztliche Versorgung für die Menschen in Obertshausen gewährleistet sei, denn der Landkreis Offenbach sei hausärztlich unterversorgt.

Ärztezentrum in Obertshausen: Digitalisierung kommt im Praxisgemeinschaft an

Die Allgemeinarztpraxis von Rahman und Detho ist mit modernster Technik ausgestattet. Auch die Terminvergabe ist auf dem Stand der Technik. Langes Warten im Vorzimmer ist jetzt nicht mehr nötig, denn mit einem Computer kann sich der Patient nach vorheriger Online-Registrierung selbst einchecken. Auch die Terminauskunft ist digitalisiert und kann so personalisierte Infos zum Termin geben, damit langes Sitzen im Wartezimmer überflüssig wird und auch das Patientenaufkommen gerade wegen Corona entzerrt wird. Insgesamt kann die Praxisgemeinschaft von Rahman und Detho mit ihren anderen Praxen an der Alexanderstraße und Dieburger Straße in Hausen nun gut mehrere Tausend Patienten betreuen.

Durch das hohe Telefonaufkommen haben sich die Hausärzte für eine intelligente Sprachsoftware entschieden, die alle Anliegen von Patienten abarbeitet und so akute Fälle durchkommen. Die Software speichert alle Anrufe und gewichtet nach einigen Fragen die Anrufer, sodass die Ärzte entsprechend Rückfragen können. (Lukas Reus)

Korrektur: In einer vorherigen Fassung dieses Artikels war davon die Rede, dass die Praxis auch Patienten über Nacht betreuen kann. Das stimmt so nicht. Wir bitten um Entschuldigung.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare