Ausstellung informiert Eigenheimbesitzer zum Thema Passivhaus

Energieeffizienz im Fokus

+
Obertshausens Erster Stadtrat Michael Möser und Fachdienstleiterin Cornelia Holler informierten sich beim Rundgang durch die Passivhausausstellung.

Obertshausen - Die Energieeffizienz spielt beim Bau und der Sanierung von Gebäuden eine immer größere Rolle. Eine Ausstellung im Rathaus Schubertstraße informiert Eigenheimbesitzer rund um den Passivhausstandard. Von Thomas Holzamer 

Ob Wärmedämmung, mehrfachverglaste Fenster oder Lüftungswärmerückgewinnung – wenn es um das Thema Energieeffizienz in den eigenen vier Wänden geht, bieten sich Hauseigentümern mittlerweile nicht mehr nur beim Neubau zahlreiche Möglichkeiten. Auch wer seinen Altbau energieeffizient sanieren möchte, kann mit Passivhauskomponenten eine Heizenergieeinsparung von bis zu 90 Prozent erzielen, informiert das Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

Rund um Thema Passivhaus und die dazugehörigen Standards dreht sich auch jene Wanderausstellung, die derzeit im Rathaus Schubertstraße zu sehen ist. An insgesamt 16 Schautafeln, zwei interaktiven Hausmodellen und vier interaktiven Technik-Exponaten können sich interessierte Besucher zu diesem Thema ausführlich informieren. Abgedeckt werden dabei alle Aspekte von A wie Altbausanierung bis Z wie Zertifikat, das die geforderte Bauqualität belegt.

Die Gelegenheit, zum Gang durch die Schau nutzten auch Obertshausens Erster Stadtrat und Baudezernent Michael Möser sowie die Leiterin des Fachbereichs Umwelt, Planen und Bauen, Cornelia Holler. „Die Ausstellung zeigt die wichtigsten Informationen zum Thema anschaulich auf“, sagt Michael Möser. Auch Cornelia Holler ist von der Zusammenstellung an wissenswerten Informationen begeistert. „Außerdem liegt weiteres Informationsmaterial aus, sodass sich die Bürgerinnen und Bürger auch zu Hause weiter mit dem Thema beschäftigen können“, erklärt Michael Möser.

Architekturtrend: Energetisches Sanieren

Noch bis Freitag, 4. Mai, ist die Ausstellung im Rathaus an der Schubertstraße in Obertshausen zu sehen. Interessierte können sie während der Öffnungszeiten des Verwaltungsgebäudes (montags bis freitags von 8 bis 12.30 Uhr sowie mittwochs von 15 bis 18.30 Uhr) besichtigen. Weitere Informationen zum Passivhausstandard und anderen Themen rund um Energie finden Interessierte online auf energieland.hessen.de des Wirtschaftsministeriums.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare