„Die Hesse komme...“

Feuerwehr feiert 150. Geburtstag mit den Monotones

+
Der Höhepunkt der Feier: die hessischen Party-Rocker Rodgau Monotones.

Obertshausen - Zu ihrem 150-jährigen Bestehen gönnt sich die Freiwillige Feuerwehr Obertshausen jetzt mal richtig was: eine große Party samt Auftritt der Rodgau Monotones.

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr bedeuten gleichsam 150 Jahre ehrenamtliches Engagement für die Stadt. Die Wehrleute retten, bergen, löschen und schützen. Anlässlich ihres runden Geburtstags hat das traditionelle Oberts-häuser Burgfest an Fronleichnam, 15. Juni, nun noch mehr zu bieten als sonst. Auf die Besucher wartet zwischen 11 und 18 Uhr an der Burg im Hain (Burgstraße) ein buntes Fest mit Livemusik. Auch nationale und internationale Köstlichkeiten gibt’s zuhauf.

Neben Feuerwurst und Handkäsbratwurst vom Grill bereiten die Mitglieder vom FC Croatia Spanferkel zu, Unterstützer aus dem Spanischen Elternverein bieten Paella an, der Türkisch-Deutsche Kulturverein versorgt mit Adana-Spießen und der griechische Verein „Megas Alexandros“ hat Souvlaki-Spieße dabei.

Auf der Bühne in der Burg startet um 11 Uhr Alleinunterhalter Peter Lorenz das musikalische Programm. Im Anschluss übernimmt die Karl-Mayer-Big-Band. Eine Uraufführung erleben die Gäste des Obertshäuser Burgfestes dann um 13.15 Uhr, wenn Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr Obertshausen zu einer bekannten hessischen Melodie ein Feuerwehr-Lied zum Besten geben. Die Jazzband der Musikschule Obertshausen tritt um 16 Uhr vors Publikum. Erstmals in Obertshausen: um 17 Uhr die Gruppe Signum Kairos mit Musik des Mittelalters. Die Obertshausener Musikschulband „A Tip To Accordance“ steht dann zur Einstimmung aufs anschließende Konzert der Rodgau Monotones um 19 Uhr auf dem Programm.

Im Laufe des Tages zeigen auch Tanzgruppen von Megas Alexandros, dem Türkisch-Deutschen Kulturverein sowie des Spanischen Elternvereins, was sie alles draufhaben. Mit dabei sind außerdem Kameraden von Wehren aus dem Kreisgebiet, die Übungen und Fahrzeuge präsentieren. Aktive aus Heusenstamm zeigen um 13 Uhr ihr Können, Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr Obertshausen haben für 15 Uhr eine Übung vorbereitet. Aber auch von Fern reisen Feuerwehrleute an. So etwa aus Travenhorst in Schleswig-Holstein und die Kameraden aus der Partnerstadt Laakirchen.

Große Übung der Feuerwehr in Obertshausen: Bilder

Höhepunkt der Jubiläumsveranstaltung ist das Open-Air-Konzert der Rodgau Monotones am Abend auf dem Burggelände. Zu diesem besonderen Erlebnis mit den hessischen Party-Rockern laden die Freiwillige Feuerwehr Obertshausen und der Förderverein ab 20 Uhr gemeinsam mit dem Hauptsponsor der Veranstaltung, der Maingau Energie GmbH Obertshausen, ein. Der Eintritt für das Konzert kostet 18 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse. Die Tickets gibt’s im Vorverkauf im Rathaus Beethovenstraße beim Fachbereich Sport, Kultur und Bildung, im Rathaus Schubertstraße an der Zentrale, bei der Firma Hoffmann an der Herrnstraße, im Bücher-Treff an der Schulstraße sowie im Feuerwehrhaus an der Waldstraße 40.

Da die Feuerwehrleute auf den Wettergott vertrauen und Sonne bestellt haben, steigt das Konzert auf jeden Fall draußen. Das heißt: Mehr Karten stehen zur Verfügung und können den ganzen Tag über auch direkt vor Ort gekauft werden.

Aufgrund des Jubiläums kommt es auf den folgenden Straßen zu Sperrungen: Straße Im Hain, Burg- und Gartenstraße. Gesperrt ist zwischen Mittwoch, 14. Juni, 17 Uhr, und Freitag, 16. Juni, gegen 15 Uhr. Die Stadt bittet um Verständnis und Bürgermeister Roger Winter schlägt vor: „Einfach mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln kommen.“ Möglichkeiten zum Abstellen sind vorhanden. Der Weg vom Bahnhof zum Burgfest ist ausgeschildert. Weitere Parkmöglichkeiten in der Nähe des Festes gibt’s ansonsten direkt am Bahnhof und auf dem Parkplatz an der Badstraße. (ch)

Bilder: Feuer in einer Wohnung in Obertshausen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare