Zusammenstoß mit Auto

Fußgänger verletzt

Obertshausen (kho) - Die Polizei sucht nach Zeugen eines Zusammenstoßes zwischen einem Auto und einem Fußgänger, der sich am vergangenen Samstag in der Bahnhofstraße ereignete.

Wie Polizeisprecherin Kirsten Krüger gestern mitteilte, wollte ein 20-jähriger am Samstag gegen 18.30 Uhr die Straße in Höhe der Hausnummer 13 überqueren und nutzte dazu nach seinen Angaben den dortigen Fußgängerüberweg. „Ein 44-Jähriger in einem Passat, der aus Richtung Schönbornstraße kam, sah den Fußgänger offenbar zu spät und touchierte ihn“, so Krüger. „Der 20-Jährige wurde am Arm verletzt und in ein Krankenhaus gebracht“.

Da es unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang gebe, würden Zeugen, insbesondere die Verkehrsteilnehmer, die am Zebrastreifen aus Richtung Heusenstammer Straße gehalten haben sollen, gebeten, sich bei der Polizei unter den Rufnummern 06104/6908-0 oder 06183/911-550 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare