Auf offener Straße

Handtasche geklaut - Frau in Schockstarre

+

Hausen - Schock für 74-Jährige: Auf offener Straße reißt ihr ein Unbekannter die Handtasche aus der Hand. Aber die Seniorin kann nicht sofort um Hilfe rufen.

Mehr als eine Stunde brauchte eine Fußgängerin nach einem Handtaschenraub gestern Mittag in der Feldstraße, bis sie sich Hilfe suchend an ihren Enkel wenden konnte. Gegen 13 Uhr war die 74-Jährige in Höhe der Hausnummer 24 unterwegs, als plötzlich der etwa 30 Jahre alte Räuber sie von hinten umstieß. Die Rentnerin stürzte zu Boden, der zirka 1,60 Meter große Mann schnappte sich die Handtasche der Frau und rannte in Richtung Steinheimer Straße davon. Äußere Verletzungen erlitt die Überfallene nicht. Aber sie war geschockt.

Der Täter erbeutete mit der schwarzen Ledertasche auch Geld und die Ausweispapiere der 74-Jährigen. Der Mann war schwarz gekleidet und hatte die Kapuze seines Pullovers über den Kopf und ins Gesicht gezogen. Die Kriminalpolizei bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 069/8098-1234.

Spektakuläre und kuriose Raubüberfälle

Spektakuläre und kuriose Raubüberfälle

ljö

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion