Kinderbetreuung im Fokus

Obertshausen - Jusos unterstützen Fragebogen-Aktion des SPD-Ortsvereins und eröffnen Kommunalwahlkampf. Von Karl-Heinz Otterbein

„Welche Angebote der Kinderbetreuung in Obertshausen kennen Sie?“, „Welches dieser Angebote haben Sie schon einmal genutzt?“, „Welche Vorschläge haben Sie, um die Kinderbetreuung in Obertshausen zu verbessern?“. Mit solchen und ähnlichen Fragen möchte die SPD Obertshausen von den Bürgerinnen und Bürgern erfahren, wie diese die Betreuungssituation in der Kommune einschätzen.

Mit Unterstützung der Jusos startet der Arbeitskreis Soziales des Ortsvereins der Sozialdemokraten am kommenden Samstag, 8. Januar, eine Fragebogenaktion zum Thema Betreuung. Mit den Fragebögen stehen Mitglieder der Jusos und des Arbeitskreises ab 9 Uhr im Bereich Windhorststraße und Kapellenstraße in Hausen und am Samstag, 15. Januar, ab 10 Uhr in der Beethovenstraße im Bereich vor dem Rewe-Markt in Obertshausen.

„Natürlich wissen wir, dass unsere kleine Umfrage nicht repräsentativ und eher eine Zufallsgeschichte ist“, erläuterte die Arbeitskreissprecherin und stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Julia Koerlin, die die Aktion initiiert hat, gestern in einem Gespräch mit unserer Zeitung. „Wir werden die Fragebögen selbstverständlich dennoch auswerten um zu sehen, ob und wo vor allem Familien im Bereich der Kinderbetreuung der Schuh drückt. Unter Umständen formulieren wir aus den Ergebnissen der Aktion einen Antrag ans Stadtparlament. Das ist im Moment aber noch völlig offen.“

Für die Jusos ist die tatkräftige Unterstützung der Aktion der Wahlkampfauftakt für die Kommunalwahl am 27. März. „Wir haben uns bereits seit einigen Monaten inhaltlich auf die Kommunalwahl vorbereitet, nun werden wir unserer Ideen auch offensiv nach außen tragen“, erklärte Juso-Chef Manuel Friedrich. „Wir werden im Rahmen unserer Möglichkeiten einen eigenständigen Wahlkampf für die jungen Menschen in Obertshausen führen und nicht nur Plakate für die SPD aufstellen. Das ist unser Selbstverständnis als Jusos.“

Friedrich zufolge planen die Jusos eine Veranstaltung zusammen mit ausländischen Vereinen am Tag der Muttersprache und eine Aktion am Internationalen Frauentag. Eine weitere Veranstaltung der Jusos werde sich ums Thema Freibad drehen.

Auch am Kommunalwahlprgramm der SPD in Oberts-hausen wollen die Jusos mitwirken. „In den Programm werden sich einige jugendliche Themen wiederfinden“, kündigte Friedrich an.

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare