Stadtbüchereien freuen sich über steigende Ausleihzahlen

Lesen bildet immer noch

+
Freude bei Christina Hellemann, der Leiterin der Stadtbücherei Obertshausen (rechts). Wie in der Stadtbücherei Hausen steigen in der Einrichtung die Ausleihzahlen weiter an.

Obertshausen - Die Stadtbüchereien Obertshausen und Hausen bleiben auf Erfolgskurs. Sowohl die Ausleihzahlen, las auch die Anzahl der jungen Leser steigen. Von Karl-Heinz Otterbein

Wie die beiden Büchereileiterinnen Christina Hellemann und Adelheid Ottenroth beim jüngsten Magistratspressegespräch mitteilten, konnte das sehr gute Ausleihergebnis des Jahres 2007, als 87 871 Ausleihen registriert worden waren, im vergangenen Jahr noch einmal übertroffen werden. In 2008 wurden 89 466 Ausleihen gezählt.

Insgesamt verfügen die beiden Büchereien über einen Bestand von rund 45 000 Medien, wovon rund 24500 in Hausen und etwa 20500 in Obertshausen stehen. Den Löwenanteil bilden in beiden Büchereien die Bücher mit etwa 18 000 in Hausen und etwa 17 000 in Obertshausen. Zum Bestand gehören jeweils auch rund 1500 CDs, unter denen sich auch etwa 500 Hörbücher befinden, sowie mehr als 900 DVDs mit Filmen und Musik.

„Unsere Filme, darunter Kinder- und Jugendfilme, Spielfilme für alle Altersklassen und Dokumentarfilme wurden im vergangenen Jahr 9724 Mal ausgeliehen“, erläuterte Christina Hellemann. „Damit konnten wir bei den Filmen eine Steigerung verzeichnen. Bei den CDs ist die Ausleihe etwa gleich geblieben. Hier hat jedoch eine Verschiebung von der Musik-CD zum Hörbuch stattgefunden, das sich einer wachsenden Beliebtheit erfreut. Musik wird dagegen gerade von den jüngeren Benutzern vermehrt aus dem Internet heruntergeladen.“

Laut Adelheid Ottenroth werden in der Bücherei Hausen zehn verschiedene Zeitschriften angeboten, in Obertshausen können sieben Zeitschriften ausgeliehen. Die einzelnen Hefte wurden insgesamt 1855 Mal ausgeliehen.

Einen leichten Rückgang der Ausleihzahlen habe es lediglich bei den PC-Spielen gegeben, so Christina Hellemann. Dieser Trend sei deutschlandweit zu beobachten. Der Kauf von PC-Spielen werde mittlerweile durch den verstärkten Kopierschutz der Hersteller stark eingeschränkt.

Der Löwenanteil der Ausleihen entfiel auch im vergangenen Jahr auf die Bücher, wobei sowohl bei den Sachbüchern als auch bei der Belletristik eine Steigerung der Ausleihzahlen registriert worden sei.

„Den größten Zuwachs gab es -wie schon in den vergangenen drei Jahren - bei der Ausleihe von Kinder- und Jugendbüchern“, so Christina Hellemann. „Das ist umso erfreulicher, da nach Einführung von G8 an den Gymnasien der Besuch der Fünft- bis Siebtklässler in den Büchereien aus Zeitgründen zurückgegangen ist. Wir können jedenfalls nicht bestätigen, dass Kinder und Jugendliche nicht lesen würden“.

Neben den Ausleihen, die für die Benutzer kostenlos sind, gab es im vergangenen Jahr in beiden Büchereien 67 Veranstaltungen, 55 davon in der Bücherei Obertshausen.

„Die meisten Veranstaltungen richteten sich an Kinder“, sagte Christina Hellemann. „24 Mal war eine Kindergartengruppe zu Gast in der Bücherei, 14 Mal Schulklassen der ersten bis fünften Klassen.“

An offenen Veranstaltungen wurden für Kinder bis sechs Jahren 15 Vorlesenachmittags sowie in den Sommerferien vier Vorlesestunden angeboten.

Auch an der Premiere der bundesweiten Aktionswoche „Deutschland liest - Treffpunkt Bibliothek“ nahmen die Stadtbüchereien mit verschiedenen Aktionen teil, mit der Sonnentauschule wurden zum dritten Mal das Projekt der hessischen Leseförderung „Das gespielte Buch“ durchgeführt, zusammen mit dem Büchertreff Obertshausen nahm die Stadtbücherei Obertshausen zum zweiten Mal an den Festival „Leseland Hessen“ teil. Im Zuge dieses Festivals fand zusammen mit dem Deutsch-Türkischen-Kulturverein eine Lesung mit der Krimiautorin Hülya Özkan statt, bei der die Rekordzahl von 105 Besuchern gezählt wurde.

Im laufenden Jahr wollen die Büchereien ihre Zusammenarbeit mit Vereinen ausbauen und die Stadtbücherei Obertshausen will sich in irgendeiner Form an der Obertshausener Kerb beteiligen, die im Herbst rund um die Herz Jesu Kirche stattfinden soll.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare