monte mare-Freizeitbad

Brennender Computer löst Großeinsatz aus

+

Ein brennender Computer im Serverraum des monte mare-Freizeitbads an der Badstraße hat am Donnerstagabend zu einem Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst geführt.

Bei der Alarmierung, die um 18.23 Uhr bei der Feuerwehr einging, wurde laut dem Obertshausener Stadtbrandinspektor Markus Widczisk gemeldet, dass möglicherweise mehrere Personen in Gefahr seien. Das habe dazu geführt, dass die Feuerwehren Obertshausen und Heusenstamm mit einem Großaufgebot zum Freizeitbad fuhren. Vor Ort habe sich herausgestellt, dass lediglich ein Computer im Serverraum des Bades in Brand geraten war, den beherzte Mitarbeiter bereits ins Freie gebracht und dort mit einem Handfeuerlöscher abgelöscht hatten.

Da es zu einer leichten Rauchentwicklung in dem Serverraum gekommen sei, hätten Einsatzkräfte diesen mit einem Überdrucklüfter rauchfrei gemacht. Widczisk zufolge war durch das Feuer niemand gefährdet, der Badebetrieb war nicht beeinträchtigt. Die schnelle Reaktion der Badmitarbeiter habe einen größeren Schaden verhindert. 

kho

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare