Die Narren blasen zum Angriff auf Lachmuskeln

+
Nicht einmal 180 Narren vergnügten sich am Samstagabend im großen Saal des Hausener Bürgerhauses an der Tempelhofer Straße beim Maskenball der „Asociacion de Padres de Familia“.

Obertshausen ‐ Die Stadt Obertshausen gilt im landläufigen Sinn nicht eben als Fastnachtshochburg. Im Unterschied zu vielen Nachbarkommunen regiert in der fünften Jahreszeit schon seit vielen Jahren kein Prinzenpaar mehr die Narrenschar. Von Karl-Heinz Otterbein

Das Rathaus wird nicht gestürmt und weder am Rosenmontag noch am Fastnachtsdienstag schlängelt sich ein närrischer Lindwurm durch die Kleinstadt mit Herz. Dennoch können die Obertshausener Närrinnen und Narrhalesen auch in ihrer Stadt auf ihre Kosten kommen - wenn sie es denn wollen. Denn es gibt eine ganze Reihe von Veranstaltungen der so genannten Saal-Fastnacht, und im vergangenen Jahr hat sich mit dem Verein „Die Elf Babbscher“ sogar der erste ObertsHäuser Karnevalsverein gegründet.

Nach dem Fastnachtsauftakt mit dem Maskenball des Spanischen Elternvereins am vergangenen Samstag geht es ab dem kommenden Wochenende nun richtig rund.

KKCH-Sitzung fast schon ausverkauft

So findet am Samstag, 30. Januar, ab 19.59 Uhr im Pfarrer-Schwahn-Haus an der Pfarrer-Schwahn-Straße die erste von zwei Fastnachsitzungen des Katholischen Kirchenchors Hausen statt, für die es noch einige Karten im Vorverkauf im Schreibwarengeschäft Vetter in der Herrnstraße gibt. Soweit vorhanden, gibt es Karten auch an der Abendkasse. Die KKCH-Sitzung am Samstag, 6. Februar, ist nahezu ausverkauft.

Der Kappenabend des Karnevalsvereins „Die Elf Babbscher“ mit Vorträgen, Tanzdarbietungen und Live-Musik von der Band „4-burning-wheels“ steigt am Freitag, 5. Februar, im TGS-Vereinsheim an der Aachener Straße. Beginn ist um 20.11 Uhr, Einlass ab 19.11 Uhr. Der Eintritt ist frei, Besucher benötigen allerdings Freikarten. Diese gibt es in der Birkenwald-Apotheke in der Birkenwaldstraße, in der TGS-Gaststätte an der Aachener Straße sowie unter z 06104/971582 bei allen Vorstandsmitgliedern.

Die traditionelle Fastnachtssitzung der Pfarrei Herz Jesu, die wieder von der Kolpingfamilie Obertshausen mit Büttenreden und musikalischen Beiträgen gestaltet wird, findet am Samstag, 6. Februar, ab 18.31 Uhr im Pfarrsaal von Herz Jesu in der Kirchstraße 2 statt. Für Kinder ist der Eintritt frei, Jugendliche bis 16 Jahre zahlen drei, Erwachsene sechs Euro. Der Erlös ist für die Herz Jesu-Kirche bestimmt. Karten gibt es im Vorverkauf bei den Mitgliedern der Kolpingfamilie Obertshausen und in den Pfarrbüros von Herz Jesu an der Bahnhofstraße und St. Thomas Morus an der Franz-Liszt-Straße. Soweit vorhanden, gibt es Tickets auch an der Abendkasse.

„Auf zur großen Sause, Berlin in Obertshause“

Unter dem Motto „Auf zur großen Sause, Berlin in Obertshause“ steht der bunte Faschingsabend des Katholischen Kirchenchors Obertshausen (KKCO), der am Samstag, 13. Februar, im Pfarrsaal von St. Thomas Morus an der Franz-Liszt-Straße stattfindet. Beginn ist um 19.06 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Die Karten kosten im Vorverkauf sechs Euro und sind bei Schreibwaren Soni an der Beethovenstraße, im Büchertreff Obertshausan an der Schulstraße sowie allen Aktiven des KKCO zu haben. An der Abendkasse kosten die Tickets sieben Euro.

Der große TV-Maskenball steht in diesem Jahr unter dem Motto „Feiern Sie mit den besten Hits aller Zeiten“ und findet am Samstag, 6. Februar, ab 19 Uhr im Bürgerhaus an der Tempelhofer Straße statt. Für Stimmung sorgen „Tom's Jet Set XXL“ und in der Sektbar DJ Hans.

Karten gibt es im Vorverkauf für sieben Euro in den Vereinsgaststätten „Sporteck“ und „Tennishütte“, in der Aral-Tankstelle Jäger, bei Spielwaren Vetter und in Fuggi's Eiscafé. An der Abendkasse kosten die Karten neun Euro.

Bereits ausverkauft ist der Zinnoberball der Sängerlust und der TGS Hausen, der am Samstag, 13. Januar, ab 20 Uhr in den Räumen der TGS Hausen an der Aachener Straße stattfindet.

Veranstaltungen für den Nachwuchs

Auch speziell für den närrischen Nachwuchs werden diverse Veranstaltungen angeboten. So findet am Sonntag, 31. Januar, in der Mehrzweckhalle an der Waldstraße der traditionelle Kinderfasching der Frauen-Union Obertshausen statt. Von 14.30 bis 17 Uhr sorgt die Band „Krasse Lappen“ für Unterhaltung, der Eintritt ist frei. Zur Stärkung der Narrenschar gibt es Kaffee und Kuchen. Besucher werden gebeten, eigene Kaffeebecher mitzubringen.

Der Kindermaskenball der TGS Hausen steigt am Sonntag, 7. Februar, um 14.33 Uhr in der Vereinsturnhalle an der Aachener Straße. Die TGS-Turnabteilung hat wieder lustige Spiele und Überraschungen vorbereitet, für Stimmung sorgt die Band „metronom music“.

Die Turnabteilung des TV Hausen veranstaltet ihren Kindermaskenball mit Spiel und Spaß am Sonntag, 14. Februar, ab 14 Uhr im Hausener Bürgerhaus. Für Stimmung sorgt Norbert Heil, der Eintritt kostet zwei Euro.

Unter dem Motto „Piratenfasching“ stehen die Kinder- und Jugendfaschingssitzung der Katholischen Jugend Hausen (KJH) am Samstag, 13. Februar, ab 14.11 Uhr, und der große Faschingsbrunch am Sonntag, 14. Februar, ab 11.11 Uhr. Beide Veranstaltungen finden im Pfarrer-Schwahn-Haus statt. Karten für die Sitzung gibt es im Vorverkauf in der Birkenwaldapotheke, bei Schreibwaren Vetter sowie mittwochs im KJH-Bistro

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare