Die neue Pfarrerin Kornelia Kachunga

Ein Herz auch für die Mission

+
Kornelia Kachunga.

Obertshausen - Kornelia Kachunga ist neue Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Obertshausen. Am 15. September wird sie bei einem Gottesdienst offiziell in ihr Amt eingeführt. Von Karl-Heinz Otterbein

Als Pfarrer Michael Klesy im August 2011 sein Amt in der Evangelische Kirchengemeinde Obertshausen aufgab, hofften Kirchenvorstand und die rund 4700 Gemeindemitglieder auf eine kurze Vakanz. Tatsächlich blieb das Pfarramt Obertshausen fast genau zwei Jahre lang unbesetzt. Doch die Zeit der Vakanz ist jetzt vorbei, Pfarrerin Kornelia Kachunga hat das Amt übernommen und ist mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern Joyce und Norah in den Sommerferien ins Pfarrhaus in der Theodor-Körner-Straße 10 eingezogen.

„Wir sind in der Gemeinde angekommen und fühlen uns hier sehr wohl“, sagt die 37-Jährige, die bei einem Gottesdienst in der Waldkirche am Sonntag, 15. September, offiziell in ihr Amt eingeführt wird. „Mich fasziniert es sehr, dass es in der Kirchengemeinde Obertshausen viele ehrenamtliche Mitarbeiter und auch eine missionarische Ausrichtung gibt. Das kommt mir sehr entgegen. Ich mag den Blick in die weite Welt.“

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare