Stadt bietet im Sommer wieder Ferienjobs für Schüler an 

Im Bauhof statt am Baggersee

Obertshausen - Schülerinnen und Schüler, die sich in den vom 28. Juli bis 5. September laufenden Sommerferien ein paar Euro verdienen wollen und mindestens 16 Jahre alt sind, können sich bei der Stadt Obertshausen auch in diesem Jahr um einen Ferienjob bewerben. Von Karl-Heinz Otterbein

Nach Angaben von Diana Hesse bei der Stadtverwaltung unter anderem für Pressearbeit zuständig, bietet die Stadt in ihrem Bauhof und im Sportzentrum an der Badstraße insgesamt 21 Plätze für Ferienjobber an, sechs weniger als im Vorjahr. Die Beschäftigungszeit beträgt jeweils zwei Wochen, die Ferienjobber erhalten ein Bruttoentgelt von 6,50 Euro die Stunde. Wer einen der begehrten Ferienjobs ergattern möchte, muss allerdings ein bisschen Glück haben. Laut Diana Hesse werden die Plätze auch in diesem Jahr nach Ende der Anmeldefrist unter den eingegangenen Bewerbungen ausgelost. In den vergangenen Jahren gab es stets weitaus mehr Bewerber als zur Verfügung stehende Plätze. Um jedem Bewerber die gleiche Chance zu geben werden die Plätze daher stets ausgelost.

Um die Jobs können sich nicht nur Schülerinnen und Schüler aus Obertshausen sondern auch aus Nachbarkommunen bewerben, in denen keine Ferienjobs angeboten werden. So haben sich in den vergangenen Jahren auch Jugendliche aus Mühlheim, Heusenstamm und Rodgau aber auch aus Offenbach für einen der seinerzeit noch 27 Ferienjobs beworben. Zu den Aufgaben der Ferienjobber gehört das Kehren von Straßen, Wegen und Plätzen, das Aufsammeln von Papier und Müll, Hilfsarbeiten bei den Elektrikern, Schreinern und Malern, Sortierarbeiten auf dem Recyclinghof, das Abholen von Maschinen, Geräten und Müll, das Wässern von Blumen, Pflanzen und Grünflächen, das Entfernen von Unkraut, das Zusammenrechen und Aufladen von Grünschnitt und das Säubern von Abflussrinnen. Nähere Informationen zu den Ferienjobs und die Online-Bewerbung finden Interessierte auf der Internetseite.

Roger Winter ist neuer Obertshausener Bürgermeister

Roger Winter ist neuer Obertshausener Bürgermeister

Zudem liegen Bewerbungsformulare mit näheren Informationen in den beiden rathäusern in der Schubertstraße und in der Beethovenstraße sowie im Bauhof an der Leipziger Straße aus. Die Bewerbung muss bis 14. März dem Magistrat der Stadt Obertshausen, FB 01 Allgemeiner Service, Schubertstraße 11 in 63179 Obertshausen vorliegen, Bewerbungen sind bis zu diesem Termin auch online möglich.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare