„Rette deinen Ort“ 

Mehr als 10. 000 Euro für Geschäfte und Restaurants in Obertshausen

Auch das Team des Nowalala hat sich auf obertshausen.rettedeinenort.de registriert.
+
Auch das Team des Nowalala hat sich auf obertshausen.rettedeinenort.de registriert.

Einen erfolgreichen Start hat die kurz vor Ostern angelaufene Aktion „Rette deinen Ort“ hingelegt. Mit der eigens eingerichteten Internetseite sollen die lokalen Restaurants und Geschäfte in der Krise unterstützt werden.

Obertshausen – Bereits in der ersten Woche wurden über die vom Team der in Hausen ansässigen GWeb Solutions GmbH & Co. KG geschaffene Plattform Einkaufsgutscheine im Wert von mehr als 10. 000 Euro verkauft.

Dementsprechend positiv fällt auch das erste Fazit aus, das die Initiatoren der Aktion nun ziehen. Rund 60 Geschäfte und Gastronomiebetriebe aus der Kleinstadt mit Herz haben sich bisher kostenlos registriert. „Mit aktuell 12.185 Euro und mehr als 60 teilnehmenden Geschäften können wir zufrieden sein“, sagt Manuel Friedrich vom Team der Initiatoren. Darauf wolle sich dieses jedoch nicht ausruhen, sondern weiterhin kräftig die Werbetrommel für die Unterstützung des lokalen Handels rühren.

Und auch auf der technischen Seite geht die Entwicklung des Portals weiter. Dieses hat das Entwickler-Team um GWeb Solutions-Chef Anthony Giordano in den vergangenen Tagen mit technischen Neuerungen versehen. „Nach der Generierung der Gutscheine mit Einlöse-Funktion per QR-Code sowie einem Gutschein-Cockpit für die Geschäfte haben wir in den vergangenen Tagen die Anbindung einer automatischen Zahlungsabwicklung über die Sparkasse und eine Teil-Einlöse-Funktion ergänzt“, berichtet Geschäftsführer Anthony Giordano.

Auch durch die seit einer Woche gültigen Lockerungen für den Einzelhandel sehen die Initiatoren die Aktion noch nicht für beendet. „Der Einzelhandel freut sich auch weiterhin über Gutscheinkäufe, beispielsweise auch als Geschenk“, betont Steffen Bogdahn. „Und gerade die Bars, Gaststätten, Friseur- und Dienstleistungsbetriebe sind weiterhin stark von den Einschränkungen betroffen und freuen sich über jegliche Unterstützung.“

Auch jenseits der Stadtgrenzen Obertshausens kommt die Initiative an. So konnte inzwischen mit der Stadt Rödermark eine weitere Kommune für die Aktion gewonnen werden.

„Die Plattform ist technisch so konzipiert, dass eine Adaption auch in allen deutschen Städten und Gemeinden ohne zusätzlichen Aufwand möglich ist“, erläutert Teammitglied Holger Bischoff. „Es genügt, dass sich ein Geschäft aus einem anderen Ort registriert, um automatisch ein neues Portal zu generieren“, ergänzt er.

Weitere Infos gibt es von montags bis freitags zwischen 8 und 18 Uhr unter 06104 9288507 oder per Mail an mail@rettedeinenort.de.

VON THOMAS HOLZAMER

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare