950 Jahre Hausen, 40 Jahre Stadtrechte und zehn Jahre Vereinsring

Festwochenende mit viel Musik: In Obertshausen gibt es viel zu feiern

+
Die „Men in Blue“ vom Polizeiorchester spielen bei „Swinging Obertshausen“ zur Eröffnungen des Festwochenendes am Freitagabend auf. 

Mit einem „Gebet für die Stadt“, in einem ökumenischen Rahmen von drei Pfarrern gesprochen, beginnt am Freitag, 7. Juni, um 17. 30 Uhr das Festwochenende zu „950 Jahre Hausen, 40 Jahre Stadtrechte und zehn Jahre Vereinsring“ auf dem Vorplatz des Bürgerhauses.

Obertshausen – Danach folgt der offizielle Bieranstich mit einem Fass der Brauerei Glaab aus Seligenstadt.

Um 19 Uhr heißt es dann „Bühne frei“, zuerst spielt die „Karl Mayer Big Band“ unter der Leitung von Dirigent Dietmar Schrod. Für die Big Band versammelt der Leiter vor allem Talente aus den Bläserklassen der Musikschule. Die etwa 20 Mitglieder an Trompeten, Saxofon, Posaunen und Rhythmusinstrumenten haben im vergangenen Jahr ein Dutzend Auftritte bewältigt.

Als Höhepunkt des Abends konnten die „Men in Blue“ des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz gewonnen werden. Die neun Musiker arbeiten seit 2001 neben ihrer musikalischen Tätigkeit im großen symphonischen Blasorchester an der Präsentation der Brass-Band. Zusammen mit dem Keyboarder und Schlagzeuger Thomas Humm arrangiert Joachim Lösch die Musik für die Brass-Band. Die Gruppe hat sich die Dirty Dozen Brass-Band und Lester Bowies Brass Fantasy zum Vorbild genommen und daraus ein eigenständiges Konzept entwickelt: „Make serious music, but make it funky and make it fun.“ Zum Ausklang des Abends spielen Waldemar Szymanski und Band lockeren Swing.

Der Samstag, 8. Juni, steht dann ganz unter dem Motto „Partyabend“. Zum Aufwärmen stehen ab 18 Uhr echte Häuser mit der Band „Jay-K.“ auf der Bühne. Als Hauptprogramm werden „Dr. Blond“ den Abend rocken. Dass die Band für gute Stimmung sorgen kann, das haben die Musiker schon oft beim Obertshäuser Weinfest bewiesen.

Bei einem musikalischen Frühschoppen eröffnet am Sonntag, 9. Juni, ab 11 Uhr das Häuser Urgestein Tom Jet mit den Schlagergiganten den letzten Festtag. Um 14 Uhr steht der Höhepunkt des Wochenendes an: der Festumzug. Der startet in der Waldstraße und schlängelt sich mit Vereinsgruppen, Blasorchestern und einigen Festwagen durch die Beethovenstraße zum Omega-Tunnel über die Gathof-Kreuzung und kommt gegen 16 Uhr am Bürgerhaus an. Dort unterhält DJ Leo die Gäste, bis um etwa 18 Uhr die „Groove Agents“ den Abend mit guter Musik gestalten.

„Obertshausen feiert groß am Pfingstwochenende“, sagt Bürgermeister Roger Winter. „Ich wünsche allen Beteiligten sowie Besucherinnen und Besuchern ein schönes Fest. Und ich würde mich freuen, wenn sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger entlang der Festzug-Strecke positionieren, um die Gruppen zu begrüßen und unser Jubiläum mitzufeiern.“

Fragen zum bevorstehenden Jubiläumswochenende beantwortet das Team des Fachbereichs Sport, Kultur und Bildung unter z 06104 7034111 oder per Mail an kultur@obertshausen.de. Bei Fragen rund um den Festumzug hilft der Vereinsring Obertshausen unter z 06104 789801 und per Mail an l.galvez@vereinsring-obertshausen.de.  

lj

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN