Inspiration aus Erfahrungen

Obertshausener Jean-Pierre Picard feiert in Belgien einen Radiohit

Fast jeder Musiker träumt davon, dass ein Lied von ihm im internationalen Radio gespielt wird. Für Jean-Pierre Picard ist dieser Traum wahr geworden. Seit März läuft sein Song Castaway unter seinem Künstlernamen Jean9ierre im belgischen Radio. Nicht einmal eine Woche nach der Veröffentlichung meldete sich der Sender Radio Belgique, lobte das Lied und fragte an, ob man es ins tägliche Programm aufnehmen dürfe.

Obertshausen – „Ich hab sofort geantwortet und dem Sender das Lied zugesandt“, erinnert sich Picard. Mittlerweile haben sich auch andere Sender aus Belgien bei dem Obertshausener gemeldet und wollen seine Musik spielen. Für Picard eine unglaubliche Erfahrung. „Es ist total cool, wenn man in Belgien im Radio läuft. Man merkt einfach, dass meine Musik überall auf der Welt laufen kann.”

Der junge Mann macht bereits sein ganzes Leben lang Musik. Mit 16 begann er, selbst Beats zu bauen und eigene Musik zu schreiben. Mit 18 Jahren fing er dann sogar an, diese auf der Internetplattform Soundcloud zu veröffentlichen. Allerdings genügte seine damalige Musik noch nicht den Ansprüchen des Musikers. „Ich wollte erstmal noch weiter an Erfahrung sammeln“, blickt der Obertshausener Musiker zurück. „Ich war mit meiner musikalischen Entwicklung einfach noch nicht so weit.”

Erste Single erschien 2020

Anfang 2020 veröffentlichte der heute 21-Jährige seine erste richtige Single mit dem Titel „Would you“. „Damit bin ich als Musiker wirklich an die Öffentlichkeit getreten.“ Im Anschluss steigerte sich seine Reichweite und seine Bekanntheit nahm zu. „Ich war so froh, dass ich bereits mit der ersten Single eine solche Resonanz erzielt habe“, sagt Picard.

Der 21-jährige Jean-Pierre Picard feiert unter den Namen Jean9ierre Erfolge im belgischen Radio.

Am 28. Februar 2021 veröffentlichte er mit „Castaway“ seine bisher erfolgreichste Single mitsamt Musikvideo. „Das Video haben wir auf einem kleinen Berg gedreht. Das war eine kleine Herausforderung mit dem Schnee. Aber dafür können wir richtig stolz sein.”

Inspiration durch persönliche Erlebnisse

Die Inspiration zu dem Lied bezog der Musiker aus einer persönlichen Erfahrung. „Ich habe einen Monat von zu Hause aus intensiv an einem Projekt gearbeitet. Dabei hatte ich das Gefühl, als ob ich mich irgendwie etwas abgeschottet hatte“, erinnert er sich. Als das Projekt beendet war, verspürte er den Drang, einfach wegzumüssen und neue Kraft zu tanken. „Diese Energie habe ich dann genutzt, um das Lied zu schreiben.“

„Castaway“ ist nicht das erste Lied, bei dem Picard die Inspiration für seine Lieder, die er als alternativen Hip-Hop mit Pop-Einflüssen beschreibt, aus Erfahrungen bezieht. „Meine größte Inspiration sind Dinge, die mir passiert sind und Erfahrungen, in denen ich etwas Besonderes gefühlt habe.”

Zukunft ist offen

Auf seinem Erfolg, möchte sich der 21-Jährige jedoch nicht ausruhen. Zurzeit hat er mehrere Lieder, an denen er arbeitet. „Eines ist schon fertig und soll bald mit einem neuen Musikvideo veröffentlicht werden.

Sein Ziel ist es zurzeit, weiterhin eigenständig Musik zu veröffentlichen. „Mit einem Album möchte ich noch warten, bis eine größere Masse vorhanden ist, die sich wirklich dafür interessiert“, sagt Picard abschließend.

Was in Zukunft von Jean9ierre zu hören sein wird, wird sich noch zeigen. (Von Jan Max Gepperth)

Rubriklistenbild: © Privat

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare