Fuhrpark für Ehrenamtler

Maingau Energie stellt Corona-Helfern Elektro-Fahrzeuge zur Verfügung

Mobilität für Krisenhelfer: Die Maingau Energie GmbH stellt Hilfsdiensten ihre Carsharing-Flotte kostenlos für Fahrten zur Verfügung.
+
Mobilität für Krisenhelfer: Die Maingau Energie GmbH stellt Hilfsdiensten ihre Carsharing-Flotte kostenlos für Fahrten zur Verfügung.

Ob Essen ausliefern, Mundschutzmasken nähen, Einkaufen gehen für all jene, die der Risikogruppe angehören – die Welle der Hilfsbereitschaft in der andauernden Corona-Krise ist groß.

Obertshausen – Neben vielen freiwilligen Helfern wollen auch einige Unternehmen vor Ort einen Beitrag leisten, um die schwierige Situation gemeinsam zu meistern, darunter die Maingau Energie GmbH. Der Nahversorger mit Sitz in Obertshausen stellt daher seine Flotte von Elektrofahrzeugen – vom Lastenfahrrad bis hin zum Transporter – für Hilfsdienste, Nachbarschaftshilfen sowie die lokale Gastronomie und den Einzelhandel zur Verfügung, um diese auch in der Krise mobil zu halten. So steht auch ein Fahrzeug bereit, das mit einer Rampe und Sicherungseinrichtungen für den Transport von Menschen ausgerüstet ist, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind.

Dieses, so die Mitteilung des Energieversorgers an Bürgermeister Roger Winter, könnten ortsansässige Hilfsdienste derzeit für notwendigen Fahrten kostenlos nutzen. Auch Einzelhändlern, Gastronomen und Nachbarschaftshilfen stellt die Maingau Energie GmbH ihre Carsharingflotte für Lieferfahrten oder Ähnliches zur Verfügung. „Selbstverständlich auch das unentgeltlich“, ergänzt Maingau-Geschäftsführer Richard Schmitz.

„Das Jahr 2020 stellt uns alle vor nie dagewesene Herausforderungen und wir wissen, dass der größte Teil dieser Last von den Frauen und Männern in den Städten und Gemeinden geleistet wird“, begründet Schmitz das Angebot. Diese seien es, die tagtäglich Hilfe für und die Versorgung von Mitbürgern schulterten.

Dank für die vielen Helfer sowie deren Unterstützung durch die Maingau Energie gibt es auch vom Rathauschef. Der Energieversorger sei ein starker Partner für die Stadt und die Region – das beweise das Unternehmen einmal mehr mit seinem aktuellen Engagement. „Wir haben viele Helferinnen und Helfer in Organisationen, Vereinen und Nachbarschaftshilfen sowie starke Unternehmen in diesen schwierigen Zeiten an unserer Seite“, ist Winter stolz.

Weitere Informationen finden Hilfsdienste, Nachbarschaftshilfen, ortsansässige Gastronomen und Einzelhändler online auf maingau-energie.de/einfachgemeinsam oder sie kontaktieren das Unternehmen per Mail an einfachgemeinsam@maingau-energie.de.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare