Obertshausen

Manfred Schmutzer schmeißt hin

Als CDU-Kandidat war Manfred Schmutzer ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters gegangen. 
+
Als CDU-Kandidat war Manfred Schmutzer ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters gegangen.

Das öffentliche Leben ist weitgehend zum Erliegen gekommen, täglich tagen die Krisenstäbe und auch die kommunalen Verwaltungen haben in der Krise alle Hände voll zu tun – das Coronavirus hat die Republik fest im Griff.

Obertshausen – Vor diesem Hintergrund rückt auch die Lokalpolitik in Obertshausen ein wenig in den Hintergrund, zumal die jüngste Sitzungsrunde zum Schutz vor der Ansteckungsgefahr abgesagt wurde.

Doch eine Nachricht macht derzeit wie ein Lauffeuer die Runde: Der bei der Bürgermeisterwahl Anfang des Monats unterlegene CDU-Kandidat und Mitglied der Fraktion der Christdemokraten in der Stadtverordnetenversammlung, Manfred Schmutzer, legt mit sofortiger Wirkung sein Stadtverordnetenmandat nieder. Sehr zum Bedauern der Christdemokraten, wie deren Vorsitzender Björn Simon am Dienstag (31.03.2020) betont. Die Entscheidung habe Schmutzer, der auch sein Amt als Beisitzer im Vorstand des CDU-Ortsvereins abgibt, seinen Vorstandskollegen zuvor verkündet. Zugleich dankte er vor allem seinen Unterstützern im vergangenen Wahlkampf. „Als Kandidat habe ich die Entscheidungen getroffen, und so ist es für mich selbstverständlich, dass ich am Ende auch die Verantwortung für den Wahlkampf und das Ergebnis übernehme und mich als Konsequenz aus der Kommunalpolitik zurückziehe“, begründet Schmutzer die Entscheidung. Diese habe er wohlüberlegt und nicht aus der Emotion des Augenblicks heraus getroffen.

Für die Christdemokraten sei der Rückzug von Manfred Schmutzer ein herber Verlust, betont Björn Simon: „Mit seiner stets ruhigen und sachlichen Art hat er die Debattenkultur sowohl in der Stadtverordnetenversammlung als auch innerhalb unserer Fraktion sehr bereichert. Wir werden spüren, dass er fehlt.“ Für Manfred Schmutzer rückt Milan Podnar als CDU-Stadtverordneter nach.

VON THOMAS HOLZAMER

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare