Verkehr

Nicht vermeidbar: Omega-Tunnel in Obertshausen wird für zwei Wochen voll gesperrt

Kein Durchkommen: Ab 31. Mai ist der Omega-Tunnel erst einmal gesperrt.
+
Kein Durchkommen: Ab 31. Mai ist der Omega-Tunnel erst einmal gesperrt.

Der Omega-Tunnel in Obertshausen bei Offenbach muss gesperrt werden. Zwei Wochen lang sollen die Arbeiten dauern. Los geht es am 31. Mai.

Obertshausen – Bis zuletzt hatte man bei der Stadtverwaltung gehofft, dass man diesen Schritt nicht gehen müsse. Nun verkündet Bürgermeister Manuel Friedrich jedoch: „Eine Vollsperrung des Omega-Tunnels lässt sich leider nicht vermeiden.“ Doch die Schadensbehebung lasse es nicht anders zu, der Tunnel müsse unter Vollsperrung saniert werden. Grund dafür ist Grundwasser, welches in den Tunnel drückt und die Fahrbahn beschädigt hat.

„Wir haben alles versucht, um die Vollsperrung zu umgehen und auch alle Möglichkeiten zur Organisation der Baumaßnahme durchdacht“, informiert Baudezernent Michael Möser. „In einem ersten Schritt haben Fachleute einer Abdichtungsfirma versucht die sogenannten Verpresskanäle nachzuverpressen – leider erfolglos.“ Es bleibe nur die Möglichkeit, alle Fugen im kompletten Tunnel quer zur Fahrbahn – von einer auf die andere Seite – freizufräsen und abzudichten.

Obertshausen bei Offenbach: Bauarbeiten am Omega-Tunnel sollen zwei Wochen andauern

„Dies funktioniert nur in einer Vollsperrung“, berichtet Ralf Wurzel vom städtischen Tiefbauamt. „Im Anschluss muss die Betonoberfläche wieder saniert und die Asphaltschicht wieder aufgebracht werden.“ Für insgesamt zwei Wochen muss der Omega-Tunnel, der zentral auf der Hauptdurchgangsstraße und zwischen den beiden Stadtteilen liegt, für den Straßenverkehr gesperrt werden. Die Bauarbeiten gehen von Montag, 31. Mai, bis einschließlich Montag, 14. Juni. Auf Sperrung und Umleitung wird bereits ab der Autobahn hingewiesen.

Auch mit Rettungsdienst und Feuerwehr hat die Stadt Kontakt aufgenommen und gemeinsam eine Lösung für die Bauzeit gefunden. Eine andere Strecke müssen auch die Buslinien nehmen. Dazu ist die Stadt momentan in Absprache mit der Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach. Unter kvgof.de werden demnächst die aktualisierten Fahrpläne dargestellt.

Omega-Tunnel in Obertshausen bei Offenbach wird ab dem 31. Mai gesperrt

Für Kraftfahrzeuge, die von der einen Seite des Tunnels auf die andere Seite müssen, bleibt aktuell nur die Umgehungsstraße, da es keine weitere Möglichkeit gibt, die Bahnschienen zu queren. Die Untertunnelungen für den Radverkehr und Fußgänger bleibt weiterhin offen.

„Wir setzen alles daran, die Zeit der Vollsperrung so gering wie möglich zu halten und bitten weiter um Verständnis“, sagt Friedrich. Trotz notwendiger Vollsperrung bleiben die Geschäfte und Betriebe zu den jeweiligen Tunnelseiten für Kunden erreichbar. Die erweiterten Beschilderungen zur Vollsperrung werden bereits ab Freitag, 28. Mai, aufgestellt. Ab ab Montag, 31. Mai, greift die Vollsperrung. (jmg)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare