Hubschrauber bei Verfolgung im Einsatz

Polizei schnappt Einbrecher-Bande

+

Obertshausen - Die Polizei hat gestern Abend eine Einbrecher-Bande geschnappt. Mit Hilfe eines Polizeihubschraubers verfolgten die Beamten die flüchtigen Verdächtigen.

Die Polizei hat gestern Abend eine fünfköpfige Einbrecher-Bande geschnappt. Gegen 19.40 Uhr wollten die Beamten auf der B448 in Höhe einer Tankstelle eine Routinekontrolle bei einem Auto mit niederländischem Kennzeichen durchführen. Noch während der Fahrt sprangen zwei der drei Insassen aus dem Wagen und rannten davon. Der Fahrer gab Gas und versuchte vor der Polizei zu flüchten. Doch die Beamten waren schneller, das Auto wurde gestoppt. 

Wenig später nahmen die Polizisten bei ihrer Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, weitere vier Männer vor und in einem Hotel vorläufig fest. Es handelte sich um einen 23-Jährigen, einen 28-Jährigen und drei 26-jährige Männer aus Rumänien, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben.

Im Auto und auf den Hotelzimmer der Männer gab es dann die Überraschung: Die Polizisten stellten verpackte Kosmetikartikel, Bekleidung und elektrische Geräte sicher. Laut Angaben des Polizeisprechers dürfte es sich dabei um Waren von Ladendiebstählen und Einbrüchen im Wert von mehreren hundert Euro handeln. Die Männer mussten die Nacht bei der Polizei verbringen, nach ersten Ermittlungen der Kriminalbeamten kommen sie für einen Einbruch am gestern Nachmittag in ein Wohnhaus in Südhessen als Täter in Frage. Die Kriminalpolizei bittet um weitere Hinweise unter 069/8098-1234.

So schützen Sie sich vor Einbrechern

So schützen Sie sich vor Einbrechern

dani

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion