Zeugen gesucht

Opel baut Unfall auf der B45 - Polizei steht vor Rätsel

Autounfall Obertshausen bei Offenbach, Polizei sucht Zeugen
+
Durch Zufall kümmerte sich ein Krankenwagen um die Erstversorgung des Mannes aus Obertshausen (Symbolbild)

Ein 64-Jähriger aus Obertshausen bei Offenbach verursacht einen Unfall auf der B45. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

Obertshausen – Ein 64-jähriger Mann aus Obertshausen bei Offenbach hat am Montagmittag (04.01.2021) einen Unfall verursacht, welcher der Polizei Rätsel aufgibt. Sie kann zwar angeben, dass bei dem Unfall am Opel des Mannes ein Schaden von 4.000 Euro entstand, der Ort des Unfalls ist den Beamten bislang jedoch unbekannt.

Unfall auf der B45: Polizei hält Opel-Fahrer aus Obertshausen bei Offenbach an

Eine aufmerksame Autofahrerin meldete der Polizei am Montag (04.01.2021) gegen 14 Uhr einen blauen Opel mit Offenbacher Kennzeichen, der ihr aufgrund seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen war. Wegen des Verdachts auf Trunkenheit am Steuer hielt die Polizei den Wagen auf der B45 in Richtung Hanau an.

Dabei bemerkten die Polizisten, dass es sich nicht Trunkenheit am Steuer handelte, sondern vielmehr um einen medizinischen Notfall. Durch einen glücklichen Zufall übernahm ein vorbeifahrender Krankenwagen die Erstversorgung des 64-Jährigen aus Obertshausen bei Offenbach. Im Anschluss wurde der Fahrer des Opels in ein Krankenhaus gebracht, berichtet die Polizei.

Nach Unfall mit Opel auf der B45 in der Nähe von Obertshausen bei Offenbach: Polizei sucht Zeugen

Ersten Erkenntnissen zufolge war der Opel-Fahrer zwischen Obertshausen und der Anschlussstelle Rodgau/ Nieder-Roden auf der B45 unterwegs, als es zu einem Zusammenstoß mit einer Leitplanke kam. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls um Hinweise unter der Nummer 06183-911550.

Im Kampf gegen Raser und zur Verhinderung von Unfällen freut sich die Stadt Obertshausen bei Offenbach darauf, künftig einen Blitzer-Anhänger einsetzen zu können. (red)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion