Rektorin nun offiziell im Amt

+
Schulamtsdirektor Günter Rupp überreichte Alexandra Hahn (Mitte) die Ernennungsurkunde zur Leiterin der Eichendorff-Schule. Als Konrektorin gehört Corinna Palmy zum Führungsteam.

Obertshausen - Alexandra Hahn, die seit dem 1. August 2011 kommissarisch die Joseph-von-Eichendorff-Schule in der Schulstraße in Obertshausen leitete, ist nun offiziell Rektorin der Grundschule, die derzeit von 225 Schülerinnen nd Schülern besucht wird. Von Karl-Heinz Otterbein

Während einer kleinen Feierstunde im Lehrerzimmer der Schule überreichteSchulamtsdirektor Günter Rupp vom Staatlichen Schulamt für die Stadt und den Kreis Offenbach gestern der 31-Jährigen die entsprechende Ernennungsurkunde und wünschte ihr alle Gute für ihre weitere berufliche Laufbahn. „Ich schätze an Alexandra Hahn sehr, dass sie immer Lösungsvorschläge unterbreitet, wenn sie ein Problem hat“, würdigte Rupp die gebürtige Frankfurterin, die im Jahr 2007 an die Joseph-von-Eichendorff-Schule wechselte, wo sie zunächst vier Jahre lang als Konrektorin tätig war. Als die langjährige Rektorin Elisabeth Winands in den Ruhestand ging, wurde Alexandra Hahn am 1. August 2011 zur kommissarischen Leiterin der Schule ernannt, nun ist ist sie offiziell deren Leiterin.

Noch unter ihrem Mädchennamen Alexandra Henkel studierte die heute 31-Jährige in Frankfurt und absolvierte ihr Referendariat in Hanau. Ihre Ausbildungsschule war in Maintal, in dessen Stadtteil Dörnigheim Alexandra Hahn mit ihrem Mann lebt. Als Konrektorin gehört die 34-jährige Corinna Palmy, die am 1. August dieses Jahres von der Lindenfeldschule in Schaafheim-Mosbach an die Joseph-von-Eichendorff-Schule wechselte, zum Führungsteam.

Großbaustellen der Schule

Als eine der Großbaustellen der Schule bezeichnete Alexandra Hahn, die pädagogische Mittagsbetreuung, die zu Beginn des Schuljahr 2012/2013 eingerichtet wurde. Hier gelte es, Lehrkräfte und Betreuungspersonal miteinander zu verzahnen.

„Heute ich auch für mich ein besonderer Tag“, erläuterte Günter Rupp während der Feierstunde. „Heute ernenne ich die letzte Schulleiterin in meiner Amtszeit. Ende März 2013 gehe ich nämlich in den Ruhestand“.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare