Starke Rauchentwicklung auf dem Flur

Schüler löscht Feuer in der Georg-Kerschensteiner-Schule

+
Können Leben retten: Feuerlöscher mit ABC-Pulver

Obertshausen - Bei einem Brand in der Georg-Kerschensteiner-Schule reagierte ein Schüler schnell und löschte das Feuer im Flur. Ob jemand verletzt wurde, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Die Polizei Heusenstamm wurde heute in die Berufsschule an der Georg-Kerschensteiner-Straße in Obertshausen gerufen. Dort soll jemand gegen 10 Uhr eine Fluchtplantafel im zweiten Stock angekokelt haben. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen entstand durch das Feuer eine starke Rauchentwicklung. Das Gebäude wurde zum Teil evakuiert. Zwei Klassen aus der Etage wurden ins Freie gebracht. Ein 25-jähriger Schüler, der laut Polizei Mitglied der freiwilligen Feuerwehr sein soll, hatte mit einem Feuerlöscher den Brand bekämpft. Noch ist unklar, ob und wie viele Schüler durch die Rauchentwicklung verletzt wurden. Der Schaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und geht bereits ersten Hinweisen nach. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 069/8098-1234. 

Archivbilder:

Brand im Wohnheim

dr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion