Der Langeweile keine Chance

+

Obertshausen - Kindern und Jugendlichen aus Obertshausen, die noch nicht wissen, wie sie sich in den am Freitag, 12. Oktober, beginnenden Herbstferien die Zeit vertreiben können, gibt die städtische Kinder- und Jugendförderung wieder buchstäblich eine Hilfe an die Hand. Von Karl-Heinz Otterbein

Zusätzlich zum gemeinsamen Herbstferienprogramm mit der Jugendförderung Heusenstamm haben die Obertshausener unter dem Motto „Obertshausen macht Ferien!“ wieder einen Ferienkalender mit allen Angeboten für Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche erstellt.

„In bewährter Tradition konnte wieder ein vielfältiges Programm entwickelt werden, das dem gemeinsamen Anspruch gerecht wird, ein attraktives Angebot mit pädagogischer Betreuung anzubieten“, erläuterte Daniel Ketteler von der Kinder und Jugendförderung. „Der Kalender liegt in den Schulen in Hausen und Obertshausen, in den Rathäusern Schubertstraße und Beethovenstraße und im Jugendzentrum an der Bahnhofstraße aus. Weiterhin steht er als Download im Internet zur Verfügung.“

Weitere Informationen gibt es auch telefonisch unter der Nummer  06104/703-5607 und können per E-Mail unter info@kiju-obertshausen erfragt werden.

In dem Kalender sind 15 Veranstaltungen aufgelistet, an denen Kinder und Jugendliche teils mit und teils erst nach vorheriger Anmeldung teilnehmen können. Eine der genannten Veranstaltungen, das für Freitag, 12. Oktober, in der Schwarzbachstraße geplante Seifenkistenrennen, wurde allerdings wegen fehlender Teilnehmer abgesagt. Aufgelistet sind in dem Kalender auch die jeweiligen Veranstalter, die Uhrzeiten, an denen die Angebote beginnen, die Zielgruppe, an die sie sich wenden und die fälligen Kosten.

Führung durch Brauerei

Zu den Höhepunkten des Angebots, das am Samstag, 13. Oktober, in der Mehrzweckhalle der Joseph-von-Eichendorff-Schule an der Waldstraße mit dem Mädchenaktionstag „Girl Planet“ beginnt, gehören eine Schatzsuche im Felsenmeer im Odenwald am Mittwoch, 17. Oktober, und eine Führung beim Hessischen Rundfunk sowie eine Stadtführung in Frankfurt am Donnerstag, 18. Oktober. Unter dem Motto „Ein Hoch auf ‘s Malzbier“ steht eine Führung durch die Brauerei Glaabsbräu in Seligenstadt, die für Freitag, 19. Oktober, geplant ist. Bereits am Montag, 15. Oktober, ist das Tierrefugium Hanau Ziel eines Ausflugs. Ein weiterer Ausflug führt am Mittwoch, 24. Oktober, zur ExperiMINTa in Frankfurt.

Das Jugendbistro der Katholischen Jugend Hausen im Pfarrer-Schwahn-Haus ist mittwochs am 17. und am 24. Oktober für Jugendliche ab 16 Jahren geöffnet. Zum Geocaching brechen die Teilnehmer am Montag, 22. Oktober, auf. An einem Kreativ-Tag und einem Forscher-Tag können Kinder von acht bis zwölf Jahren an den Dienstagen 16. beziehungsweise 23. Oktober jeweils im Jugendzentrum in Heusenstamm teilnehmen. Zu einem Gruselnachmittag lädt die Stadtbücherei Obertshausen Kinder von sieben bis elf Jahren für Mittwoch, 24. Oktober, in ihre Räume in der Kirchstraße ein, das Stadtkino im Rathaus Beethovenstraße zeigt am Freitag, 26. Oktober, den Trickfilm „Ich - Einfach unverbesserlich“. Höhepunkt der zweiten Ferienwoche ist das ganztägige Survivaltraining im Hunsrück, das am Donnerstag, 25. Oktober, stattfindet.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare