Bürgerhaus als Abenteuerland

Superhelden zum Greifen nah

+
Schnappschuss mit Superheldin: Die Geschwister Gabriel (6) und Ismir (4) posieren mit Batwoman.

Obertshausen – Welches Kind träumt nicht davon, einem Superhelden zu begegnen oder gar selbst einer zu werden? Diese Chance hatten kleine und große Besucher des „Abenteuerlands“ im Bürgerhaus, das das Team der städtischen Kinder- und Jugendförderung in diesem Jahr zum zweiten Mal organisiert hat. Von Astrid Schaufelbühl

.

Das Motto „Superhelden“ könnte aktueller nicht sein. Ob klein oder groß, fast jeder hat eine Schwäche für sie. „Wir wollen Eltern und Kindern gemeinsam ein tolles Erlebnis bereiten“, sagt Oliver Spahn, stellvertretender Leiter der Jugendförderung. Das Abenteuerland ist eine Veranstaltung zum gemeinsamen Aktivwerden. Dabei stehen jedoch nicht nur die Superhelden aus Film- und Fernsehen im Fokus, sondern auch die Alltagshelden, wie Obertshausens Freiwillige Feuerwehr, deren Kinderfeuerwehr an diesem Tag auch mit dabei ist.

Und natürlich die Helden, die tagtäglich im Leben eines jeden Kindes die wichtigste Rolle spielen. Auf dem Heimweg mag sich vielleicht das ein oder andere Kind fragen: „Welche Superkräfte haben mein Papa und meine Mama“, fügt Spahn hinzu.

Obwohl der Andrang relativ langsam angelaufen sei, zählen die Veranstalter um die Mittagszeit bereits 160 Besucher. „Da sind wir zufrieden“, sagt Spahn. Dies decke sich mit den Besucherzahlen vom vergangenen Jahr, in dem das Abenteuerland zum ersten Mal unter dem Motto „Star Wars“ seine Pforten öffnete.

Das abwechslungsreiche Programm rund um das Thema Helden startet mit einer fesselnden Action-Lesung über die Comicfigur „Coolman“, gespielt und gelesen von Torsten Blunk. Als Freiwillige werden die Kinder in die szenische Lesung einbezogen. Und nach einigen kniffligen Quizfragen und dem Wettlauf im Rückwärtsgehen darf der Sieger zudem eine Ausgabe „Coolman und Ich“ mit nach Hause nehmen. Torsten Blunk selbst, der schon viele Jahre bei der Leseförderung tätig ist, erläutert den Mehrwert dieser Vorführungen für Kinder: „Die Lesungen halten sich genau in dem Spannungsfeld auf, das Kinder kennen. Jeder will cool sein und bloß nicht peinlich.“ Genau wie der Junge Kai, der im Comic von Coolman begleitet wird.

Zum gemeinsamen Kreativwerden lädt die große Bastelecke ein. „Er wollte auch mal Superheld sein, deshalb sind wir hier“, sagt Besucherin Annett Grieser, die gemeinsam mit ihrem sechsjährigen Sohn Björn am Basteln ist. Um selbst zum Superhelden zu werden, können die Kinder ihre persönliche Superheldenausrüstung anfertigen. Die besteht aus Maske, Gürtel und Samtumhang.

Echte Superhelden-Unterstützung bekommen die Besucher von Batwoman, Superwoman, Dornröschen und Co. vom Verein „Lawsman e.V.“ aus Hanau, dessen Mitglieder sich das Unterhalten von Kindern für einen guten Zweck zur Aufgabe gemacht haben. Große und kleine Besucher können professionelle Fotos mit ihren Idolen machen und die Superhelden aus nächster Nähe betrachten. Der noch junge Verein hat sich vergangenen März gegründet. Ihre teils komplett selbstgefertigten Kostüme setzen sie für gemeinnützige Zwecke ein, um auf benachteiligte Kinder, Kinder mit Behinderung und die Kinderkrebsforschung aufmerksam zu machen.

Einen Einblick in den Alltag der freiwilligen Brandschützer können die Kinder und Eltern bei der Obertshausener Kinder- und Jugendfeuerwehr bekommen. Mit Feuerwehrautos zum Selbstbasteln, Infobroschüren und ihrem „Kleine-Kinder-Löschfahrzeug“, der echten Miniaturausgabe eines richtigen Feuerwehrautos, mit dem die Kinderfeuerwehr regelmäßig trainiert, punkten die Aktiven beim Nachwuchs.

Die gesamten Eindrücke in sich versammelt, können sich die kleinen Superhelden, dann gewappnet mit ihrer Ausrüstung, der Superhelden-Prüfung unterziehen. Dabei gilt es, in Blitzgeschwindigkeit die Superhelden Ausrüstung anzulegen, den Schild von Captain America – in Form eines Frisbee – zielgenau zu werfen und Bösewichte wie den Joker beim Dosenwerfen zu besiegen. Abgerundet wird der actionreiche Tag mit der Filmvorführung „Zoom – Akademie für Superhelden“.

Eine Fortsetzung des Abenteuerlands ist für das kommende Jahr bereits angedacht, wie Spahn bestätigt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare