Kultur

Open-Air-Talent-Show für den Spätsommer geplant

Den Beethovenpark könnten sich Bürgermeister Manuel Friedrich und Fachbereichsleiter Jürgen Hofmann als idealen Veranstaltungsort für die offene Bühne vorstellen. Foto: p
+
Den Beethovenpark könnten sich Bürgermeister Manuel Friedrich und Fachbereichsleiter Jürgen Hofmann als idealen Veranstaltungsort für die offene Bühne vorstellen. 

Obertshausen will lokalen Talenten aus der Kunstszene eine Bühne bieten. Es soll eine bunte Open-Air-Talent-Show geben. 

Obertshausen – Ob Theaterstücke, Konzerte oder Lesungen: Die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Beschränkungen haben die Kulturprogramme landauf wie landab nahezu zum Erliegen gebracht. Damit stellt die Situation vor allem die Kulturschaffenden vor große Herausforderungen. Auch in Obertshausen ist das kulturelle Leben derzeit und wohl noch für einige Monate auf Eis gelegt, müssen Konzerte, Feste und andere Veranstaltungen ausfallen.

Trotz allem möchten die Stadtverwaltung und insbesondere die Kulturschaffenden und Kreativen der Stadt wieder nach vorne blicken. Damit in diesem Sommer beziehungsweise Spätsommer eventuell doch etwas geboten werden kann, haben sich Obertshausens Bürgermeister Manuel Friedrich und das Team des städtischen Fachbereichs Sport und Kultur mit ihrem Fachbereichsleiter Jürgen Hofmann nun Gedanken gemacht.

Die Idee: Lokale Talente sollen das Leben in der Kleinstadt mit Herz bereichern und bunter gestalten. Geplant ist dafür eine Open-Air-Talentshow. „Wir hoffen auf gutes Wetter und viele Talente, die gern ihr Können der Öffentlichkeit präsentieren wollen“, erläutert der neue Rathauschef. Als mögliche Veranstaltungsorte seien aktuell der Beethoven- und der Waldpark angedacht. „Mit der Talentshow wollen wir auch in diesen besonderen Zeiten den Bürgerinnen und Bürgern Kultur bieten“, sagt Fachbereichsleiter Jürgen Hofmann.

Mitmachen können alle, die kulturell, sportlich, musikalisch, künstlerisch oder sonst wie kreativ sind, heißt es aus dem Rathaus. Wer sich mit einem Beitrag zur Talentshow anmelden möchte, sollte mindestens 16 Jahre alt sein und den Wohnsitz im Kreis Offenbach haben. „Alles ist möglich, solange niemand dabei zu Schaden kommt – einfach anmelden und mitmachen“, wirbt Hofmann. Die ausgewählten Teilnehmer können dann bei einem öffentlichen Bühnenauftritt ihr Können zeigen und das Publikum begeistern.

Die Darbietungen finden unter freiem Himmel statt und die vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregeln sollen eingehalten werden. Ein konkreter Termin für das Bühnenprogramm steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest.

Bewerbungen mit Infos zur eigenen Person und dem geplanten Auftritt sowie ein Foto oder ein kurzes Video, auf dem die Bewerber ihr Können beweisen, werden per Mail – diese darf maximal 5 MB groß sein – an kultur@obertshausen.de sowie per Post an Stadt Obertshausen, Stichwort: Talentshow, Beethovenstraße 2 in 63179 Obertshausen gesendet.

Neben der künstlerischen ist die Stadt auch noch auf der Suche nach einer finanziellen Beteiligung. „Es wäre schön, wenn wir kurzfristig noch einen finanziellen Unterstützer finden, sodass die Veranstaltung mit kleinem Budget ausgerichtet werden kann“, hofft Bürgermeister Manuel Friedrich. Bei Fragen ist das Kultur-Team unter z 06104 7034111 erreichbar.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare