Tanz, Tai Chi und Tiffany

+
Das Team des Volksbildungswerks Obertshausen mit der Vbw-Vorsitzenden Heide Heß (links) informiert beim Servicetag am Samstag, 28. August, von 9 bis 13 Uhr in den Räumen im Rathaus Beethovenstraße über das neue Angebot.

Obertshausen ‐ Reisen nehmen auch im neuen Programm den Volksbildungswerks Obertshausen (Vbw) einen festen Raum ein. Von Michael Prochnow

Mittlerweile legen Vorstand und Geschäftsstelle neben dem Kursheft zu jedem Semester ein eigenes Angebot mit Studienfahrten vor. 1500 der Broschüren werden an Teilnehmer aus Heusenstamm und Mühlheim versandt, in den ganzen Kreis Offenbach, nach Frankfurt und Hanau, selbst nach München, Leipzig und Köln, berichtete die Vbw-Vorsitzende Heide Heß kürzlich beim ersten Servicetag vor dem Start des neuen Halbjahres.

So viele In- formationssuchende waren zwar nicht gekommen, doch das sei ein gutes Zeichen, wissen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im ersten Stock des Rathauses Beethovenstraße aus Erfahrung: Den Stamm-Besuchern der Volkshochschule sind die Modalitäten bekannt, manche brachten daher einfach ihre Anmeldung vorbei oder holten sich eine weitere Broschüre für Freunde und Bekannte.

Fürs Zumba-Tanzen ist's allerdings schon zu spät: Diese Salsa-Aerobic im Takt eines Cha-cha-cha sei der „absolute Renner“, erzählt Pia Kreher. Gerne würden sie einen dritten Lehrgang für den modernen Latein-Tanz einrichten, doch es fehle der Raum.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare