„Vorzeigeverein“ auf Erfolgsspur

+
Vorstandsmitglieder von Sängerlust und Sängerkreis ehrten Jubilare des Hausener Traditionsvereins.

Obertshausen (M. ) - Namhafte Mitglieder standen in diesem Jahr auf der Ehrungsliste von Harald Kiwitz. Der Erste Vorsitzende der Sängerlust Hausen zeichnete gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Sängerkreises Offenbach, Siegfried Roet, ein Dutzend treuer Sangesfreunde des Vereins aus.

Der Gast im Kleinkunstsaal lobte die Sängerlust als „Vorzeigeverein“, der erfolgreich neue Wege eingeschlagen habe.

Viele Chöre seien überaltert, die Hausener aber gründeten „rechtzeitig“ den damals Jungen Chor ‘84, bemühten sich später erneut um den Nachwuchs und riefen den Jugendchor 2000 ins Leben. Roet lobte dazu auch die Zusammenarbeit mit der Musikschule Obertshausen. „Vermutlich lassen sich bestehende Chöre kaum mehr erneuern“, dafür könne die Sängerlust auf feste neue Gemeinschaften bauen.

Wichtig sei, dass die Gemeinschaft „auf Leistung gesetzt“ habe. Dafür stehen auch die Jubilare wie Gerold Komo und Hans Otto Vetter, die dem Verein seit 60 Jahren angehören. Der „Meister im Kartenvorverkauf“ und der bekannte Solist erhielten die goldene Ehrennadel des Deutschen Chorverbands und eine Urkunde des Vereins. Die Ehrennadel des Hessischen Sängerbunds (HSB) bekamen die fördernden Mitglieder Klaus Picard, Gerhard Roth, Jakob Rudolf, Walter Pappert und Otmar Möller, die früher aktiv waren.

Der Sängerbund

Ein halbes Jahrhundert dabei sind Rainer Kranz und Lothar Pappert. Ihnen gewährt der Sängerbund fortan freien Eintritt zu allen HSB-Veranstaltungen. Peter Menning gehört insgesamt 60 Jahre Chören des Bundes an, er sang für den Volkschor Germania Obertshausen, dann für die Harmonie Polyhymnia Lämmerspiel, bevor er vor 1971 zur Sängerlust kam.

Dr. Ulrich Picard begann im Männerchor und trat bei dessen Gründung in den Chor ‘84 ein. Dem gehört Karin Köhlhofer seit 25 Jahren an, Christel Hahn seit zehn. Männerchor, Chor ‘84 und Jugendchor 2000 traten in der Feierstunde mit festlich-fröhlichen Klängen auf.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare