Zigeunerweisen und Klassiker

Obertshausen  ‐ Der Fachbereich Streicher der Musikschule Obertshausen lädt für den kommenden Donnerstag, 11. Februar, 18 Uhr, zu seinem Jahreskonzert unter der Leitung von Waldemar Szymanski in die Aula der Hermann-Hesse-Schule Im Hasenwinkel ein. Von Karl-Heinz Otterbein

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Den Angaben zufolge hat der Fachbereich ein ausgewogenes und interessantes Programm zusammengestellt, bei dem Violine, Bratschen sowie Celli in Solo- und Duo-Beiträgen auch im Ensemble zu erleben sind.

Einen Teil des Programms nehmen vielfältige Tänze aus den unterschiedlichen Ecken des alten europäischen Kontinents ein“, heißt es in einer Pressemitteilung. „Entsprechend werden Tanzformen aus Deutschland, Spanien, Griechenland, Irland und Israel präsentiert“. Liebhaber der Sinti und Roma Musik würden mit so genannten „Zigeunerweisen“ die Gelegenheit haben, eine fast ausgestorbene Musikgattung zu hören.

Natürlich kämen auch klassische Klänge mit einer breiten Palette von Komponisten wie Arcangelo Corelli, Robert Schumann und Jaques Offenbach nicht zu kurz.

Die Schüler der Musikschule wollten zeigen, dass die Streicher nach wie vor ihren Schwerpunkt in der klassischen Musik und in der Folklore sähen.

Rubriklistenbild: © pixelio

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare