Black Friday Deals 2020

Black Friday in Zeiten von Corona

Fotoalbum gestalten
+
Ein Fotoalbum gestalten.

Am 27. November 2020 ist es wieder so weit - die größte Rabattaktion des Jahres startet. Aber in diesem Jahr wird vieles anders...

Elektro- und Hightechprodukte weiterhin sehr gefragt, aber was gibt es noch?

Am 27. November ist es wieder soweit – die größte Rabattaktion des Jahres startet. Die Beliebtheit des Schwarzen Freitags ist in den letzten Jahren in Deutschland deutlich gestiegen. In diesem Jahr wird jedoch vieles anders. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben unseren Alltag und damit auch das Kaufverhalten stark verändert. Ein großer Teil des Black Friday Geschäfts wird online stattfinden. Auf viele Freizeitbeschäftigungen, die gerade in der dunklen Jahreszeit unsere Stimmung aufhellen, muss vorerst verzichtet werden. Fitnessstudios, Schwimmbäder, Kinos, Theater, Museen sind coronabedingt geschlossen. Restaurant- oder Konzertbesuche nicht möglich. Die neuen Lebensumstände spiegeln sich daher auch in der Nachfrage für bestimmte Produktkategorien wider.

In einer Umfrage von coupon.de gaben bei der Frage „In welcher Produktkategorie wirst du shoppen?“ nur 1 % Prozent der Befragten „Reisen“ an. An erster Stelle standen wieder Elektronik- und Technikprodukte, gefolgt von Mode & Accessoires. Für all diejenigen, deren Elektrogeräte gerade nicht ausgetauscht werden müssen, haben wir einige Ideen gesammelt, wie man Black Friday in Zeiten von Corona nutzen kann, um das Beste aus diesem Winter zu machen.

Zuhause verschönern - Probier’s mal mit Gemütlichkeit!

DIY Projekte bei der Einrichtung & den Wohnaccessoires

Die Corona-Krise hat den Trend zum Heimwerken und Einrichten befördert. Kein Wunder, denn die meisten Menschen haben so viel Zeit zu Hause verbracht, wie nie zuvor. Unschöne Ecken fallen dann plötzlich viel mehr auf und stören. Man bekommt Lust, den Haushalt mal richtig auszumisten und lang aufgeschobene Renovierungs- und Verschönerungsprojekte in den eigenen vier Wänden endlich anzupacken. Eine gute Idee, denn ein gemütliches Zuhause ist sehr wichtig für unser Wohlbefinden und schafft ein Gefühl von Geborgenheit. Das wiederum gibt uns Kraft und Energie, die wir gerade jetzt dringend benötigen. Dabei muss man gar nicht große Summen investieren. Mit Kreativität und etwas Zeit kann man auch mit kleineren Änderungen sein Zuhause verschönern. Schon ein paar gut platzierte Heimtextilien und eine schöne Beleuchtung mit verschiedenen Lichtzonen reichen in der Regel, um die Raumwirkung zu verändern.

Tipp: Auf LadenZeile.de gibt es bis zum 30. November nicht nur viele Angebote für Einrichtung & Wohnaccessoires, sondern auch Produkte aus dem Bereich Baumarkt und Bastelbedarf. So kann man das nötige Material für DIY Projekte bequem online bestellen: Von Stoffen, über Klebepistolen bis zu Bohrmaschinen und Baumaterial.  

1.  Fotoalbum gestalten

Fotoalbum-Design ist gefragt.

Genau die richtige Jahreszeit, um seine Fotos mal endlich zu sortieren und vom digitalen Sammelbecken im Smartphone zu retten. Vielleicht findet man jetzt durch das eingeschränkte Freizeitangebot auch mehr Muße, um Fotogeschenke für Weihnachten zu gestalten.

Tipp: Auch zahlreiche Online-Fotoservice Anbieter machen am Black Friday mit.

2.     Eine Sprache lernen

Es gibt viele Gründe, um eine Sprache zu lernen: Sprachkenntnisse verbessern nicht nur die Karrierechancen, sondern bringen uns anderen Menschen und Kulturen näher, erweitern den Horizont steigern das Erinnerungsvermögen und die Lernfähigkeit. Aber vor allem, macht es Spaß, Sprachen zu lernen! Auch Sprachschulen bieten Rabatte am Black Friday an. Eine Investition in die eigene Bildung ist immer sinnvoll. Umso erfreulicher, wenn man auch hier etwas sparen kann. 

Tipp: Die E-Learningplattform Babbel bietet im Rahmen ihrer Black Friday Aktion 50 % Preisnachlass auf alle Sprachabos.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.